Mit neuer Idee einfach Klassenkasse füllen

neue_masche_LOGOcolor_BG Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So organisieren Schüler Spendenprojekte

 

Wir von NEUE MASCHE bieten euch einfaches Spendensammeln ohne Risiko und damit eine tolle Ergänzung zum Kuchenverkauf. Die Klasse will unbedingt nach London, das Geld reicht aber nur für Landshut? Mit NEUE MASCHE kein Problem: In den letzten 18 Monaten wurden mit dem Modell bereits 250.000 € für Klassenfahrten & Co. gesammelt!

 

So funktionierts:

 

NSockenstapel_kleinEUE MASCHE bietet hochwertig und nachhaltig hergestellte Produkte an, wie T-Shirts, Socken und handgemachte Seifen, die von Sozial-Werkstätten in Freiburg in schöne blaue Boxen verpackt werden.
Während der Aktionsphase sammeln die Schüler (und Eltern) Bestellungen für die Boxen bei Freunden sowie Bekannten, Verwandten und im Lehrerzimmer. Dabei sammelt die Gruppe automatisch Spenden für ihre Klassenfahrt, denn jede Box (z.B. 5 Paar Socken) kostet 15€, wovon 4€ direkt in die Klassenkasse wandern. Es gibt keine Mindestabnahme, damit ist eine Sammelaktion mit Neue MASCHE komplett risikofrei. Außerdem kann man unsere Produkte immer gebrauchen, so dass sich leicht Unterstützer finden lassen.

 

>>> Holt euch jetzt euer kostenloses Infopaket!

 

Beispiel: 

 

Ulm_01

 

 

 



12. Klasse der Friedrich-List-Schule in Ulm

Stolze 1.668€ sammelte die 12. Klasse des Gymnasiums in Ulm für ihre Studienfahrt nach Polen. „Besonders meine Kolleginnen und Kollegen waren begeistert von dieser neuen Idee.“, sagt Thomas der Klassenlehrer.
Auf die Socke gekommen?

Holt euch jetzt euer kostenloses Infopaket!

Sicherheit

Der Reisebus gilt als sicherstes Verkehrsmittel für Klassenfahrten. Der Bustourismus kennzeichnet sich generell durch hohe Standards im Bezug auf Rechtslage und Sicherheit. Dies trägt dazu bei, das Unfallrisiko mit Reisebussen so gering zu halten.

Sicherheitscheck

Der TÜV und die DEKRA prüfen alle 90 Tage jeden Bus auf seine Verkehrssicherheit. Überzeugen Sie sich persönlich: Die Plakette der letzten Sicherheitsprüfung finden Sie am Heck jedes Busses. Dies gewährleistet ein Höchstmaß an Sicherheit Ihres Reisebusses, so dass Sie An- und Abreise unbeschwert genießen können.

Verantwortung

Ohne Ausnahme bestehen wir bei unseren Partnern auf die gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten. Durch unseren Partner Busmeister.de werden erforderliche Fahrerwechsel oder der Einsatz mehrerer Fahrer bereits bei der Planung der Fahrten berücksichtigt. Die Sicherheit der Schüler, Lehrer und sonstiger Fahrgäste im Reisebus hat für uns den absoluten Vorrang.