"Von guter Speis und Küchenmeysterey" - Aktionen rund um die mittelalterliche Kochkultur

Trausnitz, Bayern, Deutschland, Oberpfälzer Wald

  • 5 Tage
  • 4 Nächte vor Ort
  • Vollpension
  1. ca. 162 €

Angebot anfordern

Über die Reise

Mit Gütesiegel "Lehrplan unterstützend" für Grundschulen.

Bei einer spannenden Reise in die Vergangenheit lernen wir einige der wichtigsten Errungenschaften der Geschichte kennen. So wird das Feuermachen, die Herstellung von
„Brei“, das Mahlen von Mehl, sowie Brotbacken im Mittelalterofen und Kochen am Lagerfeuer ein Fest für alle unsere Sinne.
...

Mit Gütesiegel "Lehrplan unterstützend" für Grundschulen.

Bei einer spannenden Reise in die Vergangenheit lernen wir einige der wichtigsten Errungenschaften der Geschichte kennen. So wird das Feuermachen, die Herstellung von
„Brei“, das Mahlen von Mehl, sowie Brotbacken im Mittelalterofen und Kochen am Lagerfeuer ein Fest für alle unsere Sinne.

weiter lesen

weniger lesen

Unterkunft DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz
  • DJH-Jugendherberge Burg Trausnitz

Im Preis enthalten: Programme

  • Baustein Feuer

    Das Programm beginnt am frühen Nachmittag
    des Anreisetages mit dem Themenbaustein Feuer,
    denn ohne Feuer hätte keine Kochkultur entstehen können.
    Die Geschichte des Feuermachens führt die Kinder von der Steinzeit
    bis ins späte Mittelalter und sie lernen, ohne Feuerzeug und Zündhölzer
    Feuer zu machen.

  • Fackelwanderung

    Eine Fackelwanderung in Eigenregie nach dem
    Abendessen rundet den ersten Tag thematisch ab.

  • Themenführung "Brei"

    Der zweite Tag widmet sich den Speisen des Mittelalters. Lange Zeit
    war Brei ein Hauptnahrungsmittel und die Klasse erfährt, wie er
    von einer Speise der Armen zur Fürstenspeise wurde.

  • Brei selber machen

    Am Lagerfeuer wird dann gemeinsam ein Brei gekocht, der auch fürstlich verspeist
    wird.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung oder kann für einen zubuchbaren Programmbaustein genutzt werden.

  • Brotbacken

    Am dritten Tag lernt die Klasse die Entwicklung des Brotes vom besonderen
    Lebensmittel zur gängigen Speise kennen und gemeinsam Brot
    zu backen. Mithilfe einer Weltkarte werden die Kinder motiviert, die
    Herkunft bekannter Lebensmittel den richtigen Ländern und Regionen
    der Welt zuzuordnen. Dabei wird Wert darauf gelegt, den Schülerinnen
    und Schülern zu vermitteln, welche Bedeutung und Zusammenhänge
    der Anbau von Getreide für die Weltbevölkerung, den Fleischkonsum,
    die Ressourcen und die Nachhaltigkeit haben.

  • Mittelalterlich Kochen

    Eine kulinarische Entdeckungs- und Zeitreise wartet an Tag vier auf
    die Kinder und führt sie zu den Lieblingsspeisen der vergangenen
    Jahrhunderte. Sie verwenden authentische Zutaten und bereiten sie
    auch entsprechend am offenen Feuer oder im mittelalterlichen Backofen
    zu. An einer mittelalterlich gedeckten Tafel speisen alle gemeinsam
    das selbstgemachte Menü.


Lage der Unterkunft: Burggasse 2, 92555, Trausnitz



Unverbindliches Angebot anfordern