Zeitgeschichte: Nürnberg interaktiv - Zeitgeschichte und Menschenrechte

Zeitgeschichte: Nürnberg interaktiv - Zeitgeschichte und Menschenrechte

Nürnberg, Bayern, Deutschland, Franken

  • 5 Tage
  • 4 Nächte vor Ort
  • Vollpension
  1. ca. 180 €

Angebot anfordern

Über die Reise

Hautnah, authentisch, multimedial – so entdecken Schüler Nürnberg, die „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“. Dieses Thema und die Geschichte der Frankenmetropole vom Mittelalter bis heute stehen fünf Tage lang auf dem Programm.
Ein Lernerlebnis der neuen Dimension – im speziell entwickelten multimedialen Bildungskonzept gelingt Schüler/innen der Perspektivenwechsel.
...

Hautnah, authentisch, multimedial – so entdecken Schüler Nürnberg, die „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“. Dieses Thema und die Geschichte der Frankenmetropole vom Mittelalter bis heute stehen fünf Tage lang auf dem Programm.
Ein Lernerlebnis der neuen Dimension – im speziell entwickelten multimedialen Bildungskonzept gelingt Schüler/innen der Perspektivenwechsel.

weiter lesen

weniger lesen

Unterkunft DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg
  • DJH-Jugendherberge Nürnberg

Im Preis enthalten: Programme

  • Nürnberg im Überblick

    „Vom Mittelalter bis zu den Menschenrechten – Nürnberg im Überblick“ –
    Wie wurde Nürnberg zu dem, was es heute ist? Der Rundgang führt durch mehr als 950 Jahre Stadtgeschichte und zeigt auf, wie Nürnberg von der „Stadt der Reichstage“ über die „Stadt der Reichsparteitage“ zur „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“ wurde.
    Dauer: 2 h

  • Stadt des Friedens

    Kurzfilme zum Thema „Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte“ –
    Vier eigens für die Jugendherberge produzierte Kurzfilme können einzeln oder kombiniert angesehen werden. Die Filme sind eine Einführung in die Themen „Nationalsozialismus“ und „Menschenrechte“ und sollen zum Nachdenken und selbst Recherchieren anregen.
    Dauer: 1 - 3 h (je nach Variante)

  • Reichsparteitag

    Rundgang über das ehemalige Reichsparteitagsgelände –
    Das ehemalige Reichsparteitagsgelände umfasst die bedeutendsten Relikte nationalsozialistischer Architektur in Deutschland. Der Rundgang über das Gelände erklärt nicht nur die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und die Funktion der Reichsparteitage als gigantische Propagandaschau, sondern erläutert auch Nürnbergs Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe. (als 2-stündiger Rundgang oder bei schönem Wetter auch als 3-stündige Radtour möglich, zzgl. Radleihgebühr)
    Dauer: 2 oder 3 h (je nach Variante)

  • „Akustische Postkarte“

    Medien-Workshop „Akustische Postkarte“ –
    Den Reiz eines Exponats oder die Besonderheit eines authentischen Ortes einfangen – in nur 60 Sekunden. Mit Hilfe von professionellen Aufnahmegeräten erstellen die Schüler/innen einen einminütigen Audiobeitrag und erklären, was sie an dem Ort oder Exponat ihrer Wahl besonders beeindruckt. Und manch einer wird staunen, was man in einer einzigen Minute alles erzählen kann ...
    Dauer: 2,5 - 3 h


Lage der Unterkunft: Burg 2, 90403, Nürnberg



Unverbindliches Angebot anfordern