Südtirol - Die Dolomiten aktiv erleben

Südtirol - Die Dolomiten aktiv erleben

Bozen, Südtirol, Italien, Dolomiten

  • 5 Tage
  • 3 Nächte vor Ort
  • Halbpension
  1. ca. 169 €

Angebot anfordern

Über die Reise

Was eignet sich besser um die Sozialkompetenz und den Zusammenhalt ihrer Klasse zu steigern als erlebnisreiche Rad- und Wandertouren in den malerischen Dolomiten? Im Hochseilgarten Terlan sind während der Bewältigung des Parcours Geschicklichkeit und Mut gefragt und auf der „Erlebnis-Alm“ heißt das Motto – Teambuilding mitten in der Natur. Entdecken Sie die Geschichte des Bergsteigens und wandeln Sie auf den Spuren von Reinhold Messner oder erfahren Sie mehr über die Tiefen des Alpeng ...

Was eignet sich besser um die Sozialkompetenz und den Zusammenhalt ihrer Klasse zu steigern als erlebnisreiche Rad- und Wandertouren in den malerischen Dolomiten? Im Hochseilgarten Terlan sind während der Bewältigung des Parcours Geschicklichkeit und Mut gefragt und auf der „Erlebnis-Alm“ heißt das Motto – Teambuilding mitten in der Natur. Entdecken Sie die Geschichte des Bergsteigens und wandeln Sie auf den Spuren von Reinhold Messner oder erfahren Sie mehr über die Tiefen des Alpengesteins in der Bergbauwelt Rindnauen. Sicherlich würde sich auch die berühmte Muimie „Ötzi“ über einen Besuch von Ihnen freuen, bevor Sie wieder die Heimreise antreten.

Reisehighlights ihrer Südtirol-Klassenfahrt:

• Halbpension inklusive
• Das Messner Mountain Museum
• Der Mann aus dem Eis – Ötzi
• Die etwas andere Art Schule auf der „Erlebnis-Alm“

Programmvorschläge:

Sport & Aktiv
Auf geführten Wanderungen und erlebnisreichen Radtouren, wie z.B. über den Puschtaler- oder Vinschger-Radweg, erkunden Sie die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten. Der Hochseilgarten Terlan bietet Spaß, Nervenkitzel und Spannung. Hier sind Selbstvertrauen, Mut und Geschicklichkeit gefragt.

Archäologie und Geschichte:
Die inzwischen berühmteste Mumie der Welt – Ötzi liegt im Archäologischen Museum in Bozen. Der sich mittlerweile mit seinen 5.000 Jahren in einem stolzen Alter befindliche Ötzi ist hier aber nicht nur der einzige interessante Fund den es zu entdecken gibt.
Die Beziehung zwischen Mensch und Berg wird in Reinhold Messners „Mountain Museum“ in Sigmundskron mit Blick auf die geologische Ausbeute, religiöse Bedeutung, Geschichte des Bergsteigens und des alpine Tourismus beleuchtet.

Biologie und Geographie
Die einzelnen Ökosysteme der Dolomiten können Sie im Naturkunde Museum in Bozen entdecken und kennenlernen oder im Schloss Trauttmannsdorff in Meran die exotischen Gärten erkunden, die nicht nur Botaniker begeistern.

Ausflüge
Die Region um Bozen herum ist die burgenreichste Region in ganz Europa! So ist etwa die hochmittelalterliche Churburg oberhalb von Schluderns eine der schönsten Anlagen ihrer Art

Das IC-Klassenfahrten-Team berät Sie individuell und organisiert Ihre Klassenfahrt, Kursfahrt oder Studienfahrt ganz nach Ihren Wünschen.

weiter lesen

weniger lesen

Unterkunft ***Hotel Weingarten
  • ***Hotel Weingarten

Im Preis enthalten: Leistungen

  • Busreise

    An- und Abreise im Reisebus (1x Nachtfahrt), Reisebus zur alleinigen Nutzung

  • 3 Übernachtungen

    3 Nächte in einem schön gelegenen 3-Sterne-Hotel in Südtirol

  • Halbpension

    Tägliches Frühstück und Abendessen
    Mittagessen auf Anfrage möglich

  • EZ für Begleiter

    Einzelzimmer für Begleitpersonen ohne Aufpreis

  • IC-Service-Paket

    Persönliche, individuelle Beratung durch einen IC-Reisespezialisten
    Individuelle Freiplatzreglung nach Wunsch
    Ausführliche Reiseinformationen für den Gruppenleiter
    Anreiseart, Reisedauer, Unterkunft sowie alle Programmpunkte individuell anpassbar
    Extras wie Reservierungen, Eintrittskarten, Tickets des ÖPNV etc. vorab buchbar
    24-Notfallnummer

  • Straßengebühren inkl.

    Straßengebühren inkludiert

  • 500 Freikilometer

    Vor Ort 500 Freikilometer für z.B. einen Besuch von Bozen.


Optionale Leistungen

Stadtführung Bozen (ca. 30 km)

Erkunden Sie die Hauptstadt Südtirols mit ihren vielen kulturellen Schätzen. Wer die Stadt besucht, entdeckt sehr schnell die Besonderheiten, die aus der Begegnung von zentraleuropäischem und mediterranem Raum entstehen.
Dauer: 1,5 Stunden

[ pro Gruppe ]
155,00 €
Gärten von Schloss Trautmannsdorff (ca.50km)

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters. In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt. Egal ob Jung oder Alt, Botanikexperte oder Laie, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind ein einzigartiger Mix aus botanischem Garten und Freizeitattraktion.
Öffnungszeiten: April bis Oktober, täglich 09:00 bis 19:00 Uhr
1. bis 15. November, täglich 09:00 bis 17:00 Uhr
Juni, Juli, August, freitags zusätzlich bis 23:00 Uhr.

[ pro Person ]
5,00 €
Archäologisches Museum, Bozen

Vor über 5.000 Jahren stieg ein Mann in die eisigen Höhen der Schnalstaler Gletscher und kam dort um. Im Jahr 1991 wird er zufällig gefunden: mitsamt seiner Kleidung und Ausrüstung, mumifiziert, gefroren - eine archäologische Sensation! Fasziniert und staunend begegnen Sie einem Zeugen der eigenen Vergangenheit.
Öffnungszeiten: Täglich außer montags, 10:00 bis 18:00 Uhr.

[ pro Person ]
3,00 €
Stadtführung Brixen (ca. 70 km)

Die Barockstadt Brixen, älteste Stadt Tirols und seit 901 Bischofssitz, ist von einer facettenreichen Natur umgeben. Hier wechseln sich Obst- und Weinkulturen mit alten Kastanienhainen, dichten Fichtenwäldern und klaren Gebirgsbächen ab. In der Stadt erinnern Stadttore, Lauben, Zinnen und Plätze an Brixens ehemalige Bedeutung als Bischofsstadt.
Dauer: 1,5 Stunden

[ pro Gruppe ]
155,00 €
Bergbauwelt Schneeberg Ridnaun (ca. 100 km)

Das höchstgelegene Bergwerk Europas am Schneeberg ist fast zur Gänze erhalten. Europaweit einmalig ist daher auch der umfassende Einblick in die 800 Jahre währende Bergbaugeschichte. Der Schaustollen zeigt die Erzabbaumethoden vom Mittelalter bis in die Gegenwart mit einer heute noch funktionstüchtigen Originalanlage aus den 1920er Jahren.
Dauer: ca. 1,5 Stunden (Schneeberg kompakt),
ca. 7 Stunden (Schneeberg Abenteuerschicht)
Hinweis: Sollten Sie über den Brenner reisen, bietet sich während der An- oder Abreise der Besuch in Ridnaun an.

Schneeberg kompakt
€ 5,- pro Schüler
€ 8,- pro Erwachsener
Schneeberg Abenteuerschicht
€ 26,- pro Erwachsener

[ pro Gruppe ]
16,00 €
Wandertour „Ritten und Bozen“

Am Morgen Fahrt mit dem Bus auf den Ritten nach Klobenstein. Fahrt mit der Rittnerbahn nach Oberbozen. Wanderung nach Klobenstein zu den bekannten Erdpyramiden (Möglichkeit zum Mittagessen). Anschließend Fahrt nach Bozen und Stadtbesichtigung. Besuch des Archäologischen Museums („Ötzimuseum“) optional.
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht Höhenunterschied: ca. 50 m

[ pro Gruppe ]
220,00 €
Radtouren Südtirol

Südtirol hat die sonnigste Mountainbike-Saison der Alpen und bietet rund 4.600 Kilometer Radwege. Südtirols Bike-Schulen bieten Kurse und Touren für Radfans jeder Könnensstufe. Wir empfehlen z.B. den leichten „Pustertaler Radweg“ durch das grüne Pustertal oder den „Vinschger Radweg“ von Reschen entlang der Via Claudia Augusta bis Meran mit leichten Steigungen.

[ pro Gruppe ]
220,00 €
Hochseilgarten Terlan (ca. 35 km)

Spannung, Nervenkitzel und Spaß bietet der Hochseilgarten Terlan. Mut, Geschicklichkeit und Selbstvertrauen ist gefragt! Auf einer Höhe von ca. 3 bis 20 m bietet der Kletterwald künstliche Hindernisse aus Holz, Seilen und Stahlkabeln für verschiedenste Übungen.
Öffnungszeiten: Täglich ab 10:00 Uhr; saisonbedingte Schließzeiten.

€ 29,- Eintritt pro Erwachsener

[ pro Person ]
16,00 €
Messner Mountain Museum, Firmian bei Bozen

Das Messner Mountain Museum auf Schloss Sigmundskron wurde von Bergsteigerikone und Umweltschützer Reinhold Messner ins Leben gerufen und beleuchtet die Beziehung zwischen Mensch und Berg - von geologischer Ausbeute über religiöse Bedeutung bis zur Geschichte des Bergsteigens und des alpinen Tourismus.

[ pro Person ]
8,00 €
Naturmuseum Südtirol, Bozen

Das Museum veranschaulicht die Entstehung und das Erscheinungsbild der Südtiroler Landschaften. Die Besucher werden zu einem aktiven Museumsbesuch angeregt. Neben den klassischen Dioramen gibt es daher auch Modelle, Inszenierungen, Spiele, Experimente und als Highlights das 9.000 Liter fassende Korallenriffaquarium sowie das Nautilus-Aquarium.
Öffnungszeiten: Täglich außer montags, 10:00 bis 18:00 Uhr
(Schulkassen ab 09:00 Uhr).
Hinweis: Gruppenanmeldung mindesten 3 Wochen vor dem Museumsbesuch erforderlich!

[ pro Person ]
4,00 €

Lage der Unterkunft: Unterplantizing 9, 39052 , Bozen



Unverbindliches Angebot anfordern