AGB

Sie sind kein Anbieter sondern nur Besucher, also Nutzer von klassenreisen.de?
Die AGB für Nutzer finden Sie weiter unten.

 

FÜR ANBIETER

1. Anwendungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil der zwischen dem Nutzer und der KR Media GmbH, Iburgweg 10, 33332 Gütersloh, nachfolgend KR Media oder Plattformbetreiber genannt, geschlossenen Verträge, die über die Plattform klassenreisen.de zustande kommen.

1.2 KR Media verfügt über die Internetdomain „www.klassenreisen.de“, die einen Marktplatz zur elektronischen Anfrage und Sammlung von Informationen über Klassenreisen sowie die Kontaktvermittlung zwischen Lehrern/ Schülern/ Eltern und Anbietern von Reise- und Dienstleistungen im Bereich von Klassenreisen darstellt. KR Media bietet die technischen Möglichkeiten für Interessenten im Rahmen einer Anfrage von diversen Anbietern Leistungen zu erfragen. KR Media vermittelt dabei den Kontakt zwischen den Interessenten und den Anbietern.

2. Begriffe
2.1 Nutzer: Als Nutzer gelten sämtliche Besucher des Portals www.klassenreisen.de, insbesondere auch Lehrer, Schüler, Eltern, Anbieter von Leistungen im Bereich der Klassenreisen, potentielle Anbieter und Gelegenheitsbesucher, etc.

2.2 Anbieter: Als Anbieter gelten diejenigen Nutzer von www.klassenreisen.de, die auf der Plattform Angebote für Leistungen im Bereich der Klassenreisen an die Interessenten verkaufen möchten. Potentielle Anbieter werden ebenfalls von dem Begriff umfasst. Anbieter sind sowohl Hausbesitzer, die ein Haus bzw. Örtlichkeit für eine Klassenreise zur Verfügung stellen, als auch Reisebüros.

2.3 Interessenten: Als Interessenten gelten diejenigen Besucher (Lehrer, Schüler, Eltern) von www.klassenreisen.de, die Leistungen im Rahmen von Klassenreisen organisieren und buchen wollen.

3. Plattform, Zugang und Registrierung
3.1 Die Plattform www.klassenreisen.de umfasst den Marktplatz für die Darstellung der Leistungen im Bereich der Klassenreisen, sowie konkrete Nachfragemöglichkeiten für Interessenten.

3.2 Es besteht kein Anspruch auf Nutzung der Plattform von www.klassenreisen.de. Insbesondere bei technischen Störungen ist der Plattformbetreiber bemüht, diese zu beheben, kann aber nicht eine durchgehende Nutzungsmöglichkeit gewährleisten.

3.3 Der Zugang als Anbieter zur Nutzung der Plattform und für sonstige von KR Media angebotenen Dienste setzt eine erfolgreiche Registrierung voraus, bei der ein von dem Anbieter ausgewähltes persönliches Passwort und Pseudonym als Benutzername durch KR Media vergeben wird oder auch selbst durch den Anbieter definiert werden kann. In Einzelfällen übernimmt die KR Media GmbH die Erstellung der jeweiligen Inhalte für den Anbieter.  In diesem Fall kommt die Registrierung durch schriftliche Annahme eines Angebotes  der KR Media GmbH durch den Anbieter zustande.

3.4 Die Registrierung erfolgt als Anbieter und mit ihr erkennt der Nutzer die jeweiligen geltenden AGB an.

3.5 Mit der Registrierung entsteht ein Vertragsverhältnis über die Nutzung („Nutzungsvertrag“) zwischen KR Media und dem registrierten Anbieter. Die Registrierung ist kostenlos. Sie erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht. Eingabefehler können vor Absenden der Registrierung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Nach Eingang der verbindlichen Registrierungsanfrage des Anbieters bei KR Media, erhält der Anbieter eine E-Mail, die den Eingang der Registrierungsanfrage bestätigt.

3.6 Der Nutzer hat die in den jeweiligen Formularen (Registrierungsformular, Anfrageformular, etc.) abgefragten Daten vollständig und korrekt anzugeben, wenn und soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Die Angabe von Künstlernamen, Pseudonymen oder sonstigen Phantasiebezeichnungen im Rahmen der Namensabfrage ist nicht gestattet. Der Mitgliedsname für das Portal darf frei gewählt werden, wobei aber durch den Mitgliedsnamen nicht Rechte Dritter – insbesondere keine Namens- oder Markenrechte – verletzt und nicht gegen die guten Sitten verstoßen werden darf. Ebenso untersagt ist es, bei der Registrierung fremde oder sonst unzutreffenden Angaben anzugeben.

3.7 Der Anbieter muss sein Passwort geheim halten und den Zugang zu seinem Mitgliedskonto sorgfältig sichern. Der Anbieter ist verpflichtet, KR Media umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Mitgliedskonto von Dritten missbraucht wurde.

4. Präsentation der Angebote der Anbieter, Verantwortlichkeit
4.1 Der Plattformbetreiber übernimmt die technische Präsentations-Eingliederung der Angebote der Anbieter in den Marktplatz auf der Website klassenreisen.de.

4.2 Der Anbieter ist dafür verantwortlich, dass die von ihm etwaig gelieferten Inhalte (Präsentationstext, Produktbeschreibungen, Bildmaterial, etc.) vollumfänglich frei von Rechten Dritter sind und auch aus rechtlicher Sicht für diese Nutzungen geeignet sind und zur Verfügung gestellt werden dürfen.

4.3 Der Plattformbetreiber darf die Präsentation jederzeit auf deren Zulässigkeit prüfen bzw. prüfen lassen. Hat der Plattformbetreiber den Verdacht, dass eine Präsentation gegen die AGB, Geschäftspolitik von KR Media (insbesondere der Bestimmungen diese AGB), Gesetzesbestimmungen oder gegen Rechte Dritter verstößt, darf der Plattformbetreiber die betreffende Präsentation jederzeit ohne Angabe eines Grundes und ohne dass dies irgendwelche Pflichten für ihn nach sich zieht, aus der Plattform entfernen.

4.4 KR Media hat das Recht, Angebote und Inhalte von Anbietern technisch so zu bearbeiten, aufzubereiten und anzupassen, dass diese auch auf mobilen Endgeräten oder Softwareapplikationen von Dritten dargestellt werden können.

4.5 Grundsätzlich können im Rahmen der Rechtsordnung alle Leistungen im Bereich der Klassenreisen nachgefragt und angeboten werden. Ausgenommen hiervon sind: Leistungen, für die eine gesetzliche oder sonstige Erlaubnispflicht besteht und diese dem Anbieter nicht vorliegt. Der Anbieter ist verpflichtet, seine Angebote wahrheitsgetreu zu beschreiben und haftet für entsprechende rechtliche Informations- und Kennzeichnungspflichten seines Angebotes.

4.6 Der Anbieter erklärt sich damit einverstanden, dass seine Angebote auch zusätzlich auf Veranlassung von KR Media über Domains von kooperierenden Unternehmen publiziert werden.

4.7 Der Anbieter erklärt sich damit einverstanden, dass KR Media Namen, geschützte Marken- und Warenzeichen oder Logos des Anbieters, sowie etwaige sonstige urheberrechtlich oder kennzeichenrechtlich geschützte Werke des Anbieters, die im Zusammenhang mit der geschäftlichen Tätigkeit des Anbieters über die Plattform stehen, für Werbezwecke, insbesondere bei Google Adword-Kampagnen, benutzt. KR Media wird dabei keine Veränderungen an den Werken oder Schutzgegenständen vornehmen

5. Pflichten des Anbieters
5.1 Der Anbieter verpflichtet sich Buchungsanfragen, die aufgrund des Marktplatzes von KR Media zwischen dem Anbieter und dem Interessenten versandt wurden, dem Plattformbetreiber unverzüglich mitzuteilen, sofern sie nicht über die Plattform selber verschickt und wahrgenommen wurden.

5.2 Der Anbieter versichert, ein Handelsgewerbe zu betreiben oder wie Kaufleute im Rechtsverkehr aufzutreten und/oder so behandelt zu werden (z.B. Freiberufler). Die Versicherung kann durch die Angabe der Umsatzsteueridentifikationsnummer bei der Registrierung geschehen. Privatpersonen sind vom Handel in der Rolle als Anbieter auf der Plattform ausgeschlossen.

5.3 Der Anbieter räumt dem Plattformbetreiber hinsichtlich etwaiger zur Verfügung gestellten Materialien ein jeweils einfaches Nutzungsrecht für Werbe- und Marketingzwecke, insbesondere auf der Plattform www.klassenreisen.de und zur Durchführung der Ziffer 4.8, ein.

5.4 Etwaige Einpflege von Informationen durch KR Media können die Parteien nach Absprache kostenpflichtig zusätzlich vereinbaren.

5.5 Der Anbieter ist für die rechtliche Ausgestaltung seiner Internetpräsenz selber verantwortlich und hat für die Bereitstellung rechtlich notwendiger Texte (Impressum, Widerrufserklärung, Datenschutzerklärung, Versandkosten, etc.) selber zu sorgen.

5.6 Anbieter dürfen Adressen, Kontaktdaten und sonstige personenbezogenen Daten, die sie durch die Nutzung des Marktplatzes erhalten haben, für keine anderen Zwecke nutzen, als für die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation, bzw. für die jeweiligen vertraglichen Zwecke. Insbesondere ist es verboten, diese Daten weiterzuverkaufen oder sie für die Zusendung von Werbung zu nutzen, es sei denn, der jeweilige Nutzer hat diesem ausdrücklich vorher zugestimmt.

5.7 Der Anbieter hat die Auftragskonditionen aus dem Vertragsverhältnis mit dem Plattformbetreiber vertraulich zu behandeln.

5.8 Der Anbieter ist selbst dafür verantwortlich, auf dem Marktplatz einsehbare und von KR Media gespeicherte Informationen, die er zu Zwecken der Beweissicherung, Buchführung usw. benötigt, auf einem von KR Media unabhängigen Speichermedium zu archivieren.

6. Vergütung
6.1 Die Vergütung wird einzelvertraglich mit dem jeweiligen Anbieter vereinbart.

7. Abwicklung über die Plattform
7.1 Der Anbieter hat die Möglichkeit auf der Plattform ein Leistungsangebot zu erstellen. Interessenten können daraufhin Buchungsanfragen zu den jeweiligen Leistungen auf der Plattform abgeben. Der Anbieter wird hinsichtlich der Buchungsanfrage eine Reaktion, gegebenenfalls ein verbindliches Vertragsangebot über die Leistung an den Interessenten unter Nutzung von eigenen Kommunikationsmitteln senden. Die weitere Abwicklung und Kommunikation über die Anbahnung von Vertragsverhältnissen zwischen Interessenten und Anbietern obliegt dem Interessenten und dem Anbieter.

7.2 Bei zukünftiger Übereinkunft von Anbieter und Interessent über die jeweilige Leistung und Abgabe von rechtlich verbindlichen Vertragserklärungen kommt grundsätzlich zwischen dem Anbieter und dem Interessent ein Vertrag über die jeweilige Leistung zustande. KR Media wird diesbezüglich kein Vertragspartner, sondern tritt höchstens als Vermittler auf.

7.3 Eine Kopie der Daten über die auf der Plattform gesandten Buchungsanfragen verbleibt bei KR Media. Sie wird ausschließlich zu betriebsinternen Zwecken verwendet. KR Media sichert die Vertraulichkeit und sachgerechte Aufbewahrung der Daten gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu.

7.4 Bei dem Angebot „Bus mieten“ füllt der Interessent ein Anfrageformular aus. Die Daten der Anfrage werden durch KR Media an den Kooperationspartner „Pro-Net Media GmbH“ weitergeleitet, der sie wiederum an Busunternehmen weiterleitet. Der Interessent erhält dann Angebote von verschiedenen Busunternehmern.

8. Pflichten gegenüber Dritten, Haftung
8.1 Vertragliche Pflichten aus etwaigen geschlossenen Verträgen mit dem Interessent wirken für und gegen den Anbieter.

8.2 Der Anbieter verpflichtet sich, die Leistung gemäß des Vertrages und Informationen des Plattformbetreibers ordnungsgemäß vorzunehmen.

8.3 Im Falle einer Rückabwicklung des Vertrages erfolgt diese direkt zwischen dem Anbieter und dem einzelnen Interessenten. Der Vermittler darf bei Streitigkeiten bezüglich des Vertrages auf die Haftung des Anbieters verweisen.

8.4 Für Schäden, die an anderen Rechtsgütern als dem Leben, Körper oder Gesundheit entstehen, ist die Haftung des Plattformbetreibers gegenüber dem Anbieter ausgeschlossen, soweit die Schäden nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Plattformbetreibers, eines von dessen gesetzlichen Vertreters oder eines von dessen Erfüllungsgehilfen beruhen und das Verhalten auch keine Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Die genannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch KR Media sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften oder soweit Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

8.5 Für die Wiederbeschaffung von Daten gilt, dass KR Media nur insoweit haftet, soweit der Nutzer alle erforderlichen und zumutbaren Datensicherungsvorkehrungen getroffen und sichergestellt hat, dass die Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

8.6 In jedem Fall ist der Nutzer ebenfalls zur Schadensbegrenzung verpflichtet. Dies beinhaltet die rechtzeitige Anzeige von Schäden im Rahmen der weiteren Schadensminimierung.

9. Sperrung, Löschung, Verwarnung
9.1 KR Media kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die KR Media – AGB verletzt, oder dass KR Media ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz anderer Nutzer vor betrügerischen Aktivitäten:

a) Löschen von Angeboten oder sonstigen Inhalten, die bei www.klassenreisen.de eingestellt worden sind

b) Verwarnung von Nutzern

c) Be-/Einschränkung der Nutzung des Marktplatzes

d) Vorläufige Sperrung

e) Endgültige Sperrung

9.2 Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt KR Media die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer den Verstoß nicht verschuldet hat.

10. Vertragslaufzeit, Kündigung
10.1 Der Nutungsvertrag zwischen KR Media und dem Anbieter wird für eine Laufzeit von einem Jahr geschlossen.

10.2 Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von vier Wochen zum jeweiligen Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform gekündigt wird.

10.3 Das Recht, aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen, bleibt unberührt.

11. Schlussbestimmungen
11.1 Für den Vertrag gelten das Recht und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der CISG.

11.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von KR Media. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

11.3 Sind einzelne Bestimmungen dieses Vermittlungsvertrages ungültig, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.

 

AGB Nutzer
1. Anwendungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil der zwischen dem Nutzer und der KR Media GmbH, Iburgweg 10, 33332 Gütersloh, nachfolgend KR Media oder Plattformbetreiber genannt, geschlossenen Verträge, die über die Plattform www.klassenreisen.de zustande kommen.

1.2 KR Media verfügt über die Internetdomain „www.klassenreisen.de“, die einen Marktplatz zur elektronischen Anfrage und Sammlung von Informationen über Klassenreisen sowie die Kontaktvermittlung zwischen Lehrern/ Schülern/ Eltern und Anbietern von Reise- und Dienstleistungen im Bereich von Klassenreisen darstellt. KR Media bietet die technischen Möglichkeiten für Interessenten im Rahmen einer Anfrage von diversen Anbietern Leistungen zu erfragen. KR Media vermittelt dabei den Kontakt zwischen den Interessenten und den Anbietern.

2. Begriffe
2.1 Nutzer: Als Nutzer gelten sämtliche Besucher des Portals klassenreisen.de, insbesondere auch Lehrer, Schüler, Eltern, Anbieter von Leistungen im Bereich der Klassenreisen, potentielle Anbieter und Gelegenheitsbesucher, etc.

2.2 Anbieter: Als Anbieter gelten diejenigen Nutzer von www.klassenreisen.de, die auf der Plattform Angebote für Leistungen im Bereich der Klassenreisen an die Interessenten verkaufen möchten. Potentielle Anbieter werden ebenfalls von dem Begriff umfasst. Anbieter sind sowohl Hausbesitzer, die ein Haus bzw. Örtlichkeit für eine Klassenreise zur Verfügung stellen, als auch Reiseveranstalter oder Programmanbieter.

2.3 Interessenten: Als Interessenten gelten diejenigen Besucher (Lehrer, Schüler, Eltern) von www.klassenreisen.de, die Leistungen im Rahmen von Klassenreisen organisieren und buchen wollen.

3. Plattform, Zugang und Anfragemöglichkeit
3.1 Die Plattform www.klassenreisen.de umfasst den Marktplatz für die Darstellung der Leistungen im Bereich der Klassenreisen, sowie konkrete Nachfragemöglichkeiten für Interessenten.

3.2 Es besteht kein Anspruch auf Nutzung der Plattform von www.klassenreisen.de. Insbesondere bei technischen Störungen ist der Plattformbetreiber bemüht, diese zu beheben, kann aber nicht eine durchgehende Nutzungsmöglichkeit gewährleisten.

3.3 Mit der Absendung der Buchungsanfrage registriert sich der Interessent als Kunde der KR Media GmbH und es entsteht ein Vertragsverhältnis über die Nutzung („Nutzungsvertrag“) der Plattform zwischen KR Media und dem Interessenten. Die Buchungsanfrage ist für den Interessenten kostenlos. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht. Eingabefehler können vor Absenden der Buchungsanfrage mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Nach Absendung der Buchungsanfrage wird diese an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet.

3.4 Der Interessent hat die in den jeweiligen Formularen (Anfrageformular, etc.) abgefragten Daten vollständig und korrekt anzugeben, wenn und soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Die Angabe von Künstlernamen, Pseudonymen oder sonstigen Phantasiebezeichnungen im Rahmen der Namensabfrage ist nicht gestattet. Ebenso untersagt ist es, bei der Anfrage fremde oder sonst unzutreffenden Angaben anzugeben oder Anfragen abzusenden, die nicht ernst gemeint sind.

4. Präsentation der Angebote der Anbieter, Verantwortlichkeit
4.1 Der Plattformbetreiber übernimmt die technische Präsentations-Eingliederung der Angebote der Anbieter in den Marktplatz auf der Website www.klassenreisen.de.

4.4 Der Anbieter ist dafür verantwortlich, dass die von ihm etwaig gelieferten Inhalte (Präsentationstext, Produktbeschreibungen, Bildmaterial, etc.) vollumfänglich frei von Rechten
Dritter sind und auch aus rechtlicher Sicht für diese Nutzungen geeignet sind und zur Verfügung gestellt werden dürfen.

4.5 Der Plattformbetreiber darf die Präsentation jederzeit auf deren Zulässigkeit prüfen bzw. prüfen lassen. Hat der Plattformbetreiber den Verdacht, dass eine Präsentation gegen die AGB, Geschäftspolitik von KR Media (insbesondere der Bestimmungen diese AGB), Gesetzesbestimmungen oder gegen Rechte Dritter verstößt, darf der Plattformbetreiber die betreffende Präsentation jederzeit ohne Angabe eines Grundes und ohne dass dies irgendwelche Pflichten für ihn nach sich zieht, aus der Plattform entfernen.

4.6 KR Media hat das Recht, Angebote und Inhalte von Anbietern technisch so zu bearbeiten, aufzubereiten und anzupassen, dass diese auch auf mobilen Endgeräten oder Softwareapplikationen von Dritten dargestellt werden können.

4.7 Grundsätzlich können im Rahmen der Rechtsordnung alle Leistungen im Bereich der Klassenreisen nachgefragt und angeboten werden. Ausgenommen hiervon sind: Leistungen, für die eine gesetzliche oder sonstige Erlaubnispflicht besteht und diese dem Anbieter nicht vorliegt. Der Anbieter ist verpflichtet, seine Angebote wahrheitsgetreu zu beschreiben und haftet für entsprechende rechtliche Informations- und Kennzeichnungspflichten seines Angebotes.

4.8 Der Anbieter erklärt sich damit einverstanden, dass seine Angebote auch zusätzlich auf Veranlassung von KR Media über Domains von kooperierenden Unternehmen publiziert werden.

5. Widerrufsbelehrung für den Nutzungsvertrag auf klassenreisen.de
Widerrufsbelehrung für Verbraucher Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (KR Media GmbH, Iburgweg 10, 33332 Gütersloh) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise:
Die Vorschriften über Fernabsatzverträge, einschließlich der Vorschriften über das Widerrufsrecht finden keine Anwendung bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausgeübt hat. Ende der Widerrufsbelehrung

6. Vergütung
Die Anfragemöglichkeiten auf der Plattform klassenreisen.de sind für den Interessenten kostenlos.

7. Abwicklung über die Plattform
7.1 Der Anbieter hat die Möglichkeit auf der Plattform ein Leistungsangebot zu erstellen. Interessenten können daraufhin Buchungsanfragen zu den jeweiligen Leistungen auf der Plattform abgeben. Der Anbieter wird hinsichtlich der Buchungsanfrage eine Reaktion, gegebenenfalls ein verbindliches Vertragsangebot über die Leistung an den Interessenten unter Nutzung von eigenen Kommunikationsmitteln senden. Die weitere Abwicklung und Kommunikation über die Anbahnung von Vertragsverhältnissen zwischen Interessenten und Anbietern obliegt dem Interessenten und dem Anbieter.

7.2 Bei zukünftiger Übereinkunft von Anbieter und Interessent über die jeweilige Leistung und Abgabe von rechtlich verbindlichen Vertragserklärungen kommt grundsätzlich zwischen dem Anbieter und dem Interessent ein Vertrag über die jeweilige Leistung zustande. KR Media wird diesbezüglich kein Vertragspartner, sondern tritt höchstens als Vermittler auf.

7.3 Eine Kopie der Daten über die auf der Plattform gesandten Buchungsanfragen verbleibt bei KR Media. Sie wird ausschließlich zu betriebsinternen Zwecken verwendet. KR Media sichert die Vertraulichkeit und sachgerechte Aufbewahrung der Daten gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu.

7.4 Bei dem Angebot „Bus mieten“ füllt der Interessent ein Anfrageformular aus. Die Daten der Anfrage werden durch KR Media an den Kooperationspartner „Pro-Net Media GmbH“ weitergeleitet, der sie wiederum an Busunternehmen weiterleitet. Der Interessent erhält dann Angebote von verschiedenen Busunternehmern.

8. Pflichten gegenüber Dritten, Haftung
8.1 Vertragliche Pflichten aus etwaigen geschlossenen Verträgen mit dem Interessenten wirken für und gegen den Anbieter.

8.2 Der Anbieter verpflichtet sich, die Leistung gemäß des Vertrages und Informationen des Plattformbetreibers ordnungsgemäß vorzunehmen.

8.3 Im Falle einer Rückabwicklung des Vertrages erfolgt diese direkt zwischen dem Anbieter und dem einzelnen Interessenten. Der Vermittler darf bei Streitigkeiten bezüglich des Vertrages auf die Haftung des Anbieters verweisen.

8.4 Für Schäden, die an anderen Rechtsgütern als dem Leben, Körper oder Gesundheit entstehen, ist die Haftung des Plattformbetreibers gegenüber dem Interessenten ausgeschlossen, soweit die Schäden nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Plattformbetreibers, eines von dessen gesetzlichen Vertreters oder eines von dessen Erfüllungsgehilfen beruhen und das Verhalten auch keine Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Die genannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch KR Media sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften oder soweit Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

8.5 Für die Wiederbeschaffung von Daten gilt, dass KR Media nur insoweit haftet, soweit der Nutzer alle erforderlichen und zumutbaren Datensicherungsvorkehrungen getroffen und sichergestellt hat, dass die Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

8.6 In jedem Fall ist der Nutzer ebenfalls zur Schadensbegrenzung verpflichtet. Dies beinhaltet die rechtzeitige Anzeige von Schäden im Rahmen der weiteren Schadensminimierung.

9. Sperrung, Löschung, Verwarnung
9.1 KR Media kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die KR Media – AGB verletzt, oder dass KR Media ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz anderer Nutzer vor betrügerischen Aktivitäten:

a) Löschen von Angeboten oder sonstigen Inhalten, die bei www.klassenreisen.de eingestellt worden sind

b) Verwarnung von Nutzern

c) Be-/Einschränkung der Nutzung des Marktplatzes

d) Vorläufige Sperrung

e) Endgültige Sperrung

9.2 Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt KR Media die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer den Verstoß nicht verschuldet hat.

10. Schlussbestimmungen
10.1 Für den Vertrag gelten das Recht und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der CISG.

10.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von KR Media. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

10.3 Sind einzelne Bestimmungen dieses Vermittlungsvertrages ungültig, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.