Klassenfahrt Regensburg

Welcher Anbieter hat das beste Angebot?

Alle Reisen anzeigen für Regensburg

Klassenfahrt Regensburg

Auf in die Oberpfalz!

Die viertgrößte Stadt des Freistaates Bayern und die Hauptstadt der Oberpfalz hat für Ihre Klassenfahrt für jeden Schüler etwas zu bieten. Am höchsten Punkt der Donau glänzt diese gemütliche, römische Stadt. Der malerische Fluss schlängelt sich durch Regensburg und lädt zu Spaziergängen und einer Donauschifffahrt ein. Das UNESCO-Welterbe mit seinen ca. 150.000 lebensfreudigen Bewohnern besticht durch verwinkelte Gassen und schmucke Häuser. Fluss und schmucke Häuser können Sie ebenfalls bei einer Klassenfahrt Florenz entdecken.

Der St. Peter Dom

Unübersehbar ragen die zwei prachtvollen Türme der Kathedrale St. Peter in den Himmel. Der gotische Dom St. Peter ist die Hauptattraktion in Regensburg. Er ist frei zugängig, kann aber auch mit einer Führung besichtigt werden. Im Herzen der Altstadt zählt dieses imposante Bauwerk zu einem der Bedeutend-sten der süddeutschen Gotik. In seiner Rohform wurde St. Peter bereits 1273 gebaut. Zwei Orgeln im Inneren der 102 Meter hohen Kathedrale zaubern ein unvergessliches Klangerlebnis. Wer Sonntags während der Schulzeit kommt, kann sogar die legändären Domspatzen singen hören.

Die Steinerne Brücke

Die Steinerne Brücke in Regensburg zählt zu einer der ältesten Brücken Deutschlands. Der Bau begann bereits im Jahre 1135 und sie verbindet Regensburg mit dem historischen Stadtteil Stadtamhof. Die 308 Meter lange Brücke zählt als Vorbild der Karlsbrücke in Prag. Um sie ragen sich eine Menge Sagen, unter anderem über den Pakt zwischen dem Brückenbauer und dem Teufel. Fragen Sie einen Regensburger, der ihnen diese Legenden sicher gerne erzählt. Schlendern Sie mit Ihrer Klasse über die Steinerne Brücke und genießen einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Regensburg

Der goldene Turm

Den besten Panoramablick über Regensburg haben Sie und Ihre Schüler, wenn Sie den 50 Meter hohen goldenen Turm inmitten der Altstadt erklimmen. Besonders bei schönem Wetter können Sie sich dort oben einen fabelhfaten Überblick über die Gegend verschaffen. Der im 13. Jahrhundert erbaute Turm war ein Statussymbol der Patrizierfamilien, je höher der Turm desto bedeutender die Familie. Der Innenhof gleich nebenan ist auch einen Besuch wert. Einen noch bekannteren Turm können Sie bei einer Klassenfahrt Paris besteigen.

Die Befreiungshalle Kehlheim

Unweit von Regensburg, auf dem Michelsberg steht die Befreihungshalle. Sie bietet einen perfekten Ausblick über das Donau- und Altmühltal. Sie wurde als Gedenkstätte für den Sieg gegen Napoleon zwischen 1813 und 1815 erbaut. Der äußerst pompöse Rundbau misst 45 Meter Höhe und schließt oben mit einer Kuppel ab. Sie und Klasse gelangen bequem mit der Ludwigsbahn direkt auf die Spitze des Berges. In der Bahn bekommen sie zusätzlich wertvolle Informationen und Hintergründe zur Befreiungshalle.

Eine Donauschifffahrt

Alle Mann an Bord heißt es bei den unzähligen, verschiedenartigen Schifffahrten auf der Donau. Eine Fahrt mit der Regensburger Kristallflotte beinhaltet beispielsweise eine 45 minütige Stadtrundfahrt mit vielen Information zur Stadt und ihrer Geschichte. Deshalb Krstallflotte, weil an Bord über eine Millionen glitzerne Swarovski Kristalle eingebaut sind. Mehr Zwet sollten Sie einplanen, wenn Sie in das Regensburger Umland fahren, wie etwa ins Weinanbaugebiet Bach oder zum Kloster Weltenburg durch ein Naturschutzgebiet.

Alle Reisen anzeigen für Regensburg
  • DJH-Jugendherberge Regensburg

    Regensburg 93059 Bayern

    1. ab 22,40 €

    Merken Details

    Kurz & knapp

    Verpflegung: FR, HP, VP
    Betten: 181
    Zimmer: 41
    Gruppenräume: 6

    Ausstattungen

    • - Bioverpflegung mgl.
    • - Vegetarische Kost mgl.
    • - Allergikerkost mgl.
    • - Schweinefleischlose Kost mgl.
    • - Freizeitprogramme
    • - Pauschalangebote
    • - Fernsehraum
    • - Einzelzimmer mgl.
    • - Trockenraum
    • - Seminartechnik
    • - Erlebnispädagogik
    • - WIFI
    • - Waschbecken a. d. Zimmern
    • - Tischtennis
    • - Kicker
    Unverbindliches Angebot anfordern

    Kundenbewertung

    • Zustand
    • Sauberkeit
    • Freundlichkeit
    • Verpflegung
    • Lage
    0 /5
    Gesamtnote
Alle Unterkünfte anzeigen für Regensburg

Klassenfahrt Regensburg

Auf in die Oberpfalz!

Die viertgrößte Stadt des Freistaates Bayern und die Hauptstadt der Oberpfalz hat für Ihre Klassenfahrt für jeden Schüler etwas zu bieten. Am höchsten Punkt der Donau glänzt diese gemütliche, römische Stadt. Der malerische Fluss schlängelt sich durch Regensburg und lädt zu Spaziergängen und einer Donauschifffahrt ein. Das UNESCO-Welterbe mit seinen ca. 150.000 lebensfreudigen Bewohnern besticht durch verwinkelte Gassen und schmucke Häuser. Fluss und schmucke Häuser können Sie ebenfalls bei einer Klassenfahrt Florenz entdecken.

Der St. Peter Dom

Unübersehbar ragen die zwei prachtvollen Türme der Kathedrale St. Peter in den Himmel. Der gotische Dom St. Peter ist die Hauptattraktion in Regensburg. Er ist frei zugängig, kann aber auch mit einer Führung besichtigt werden. Im Herzen der Altstadt zählt dieses imposante Bauwerk zu einem der Bedeutend-sten der süddeutschen Gotik. In seiner Rohform wurde St. Peter bereits 1273 gebaut. Zwei Orgeln im Inneren der 102 Meter hohen Kathedrale zaubern ein unvergessliches Klangerlebnis. Wer Sonntags während der Schulzeit kommt, kann sogar die legändären Domspatzen singen hören.

Die Steinerne Brücke

Die Steinerne Brücke in Regensburg zählt zu einer der ältesten Brücken Deutschlands. Der Bau begann bereits im Jahre 1135 und sie verbindet Regensburg mit dem historischen Stadtteil Stadtamhof. Die 308 Meter lange Brücke zählt als Vorbild der Karlsbrücke in Prag. Um sie ragen sich eine Menge Sagen, unter anderem über den Pakt zwischen dem Brückenbauer und dem Teufel. Fragen Sie einen Regensburger, der ihnen diese Legenden sicher gerne erzählt. Schlendern Sie mit Ihrer Klasse über die Steinerne Brücke und genießen einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Regensburg

Der goldene Turm

Den besten Panoramablick über Regensburg haben Sie und Ihre Schüler, wenn Sie den 50 Meter hohen goldenen Turm inmitten der Altstadt erklimmen. Besonders bei schönem Wetter können Sie sich dort oben einen fabelhfaten Überblick über die Gegend verschaffen. Der im 13. Jahrhundert erbaute Turm war ein Statussymbol der Patrizierfamilien, je höher der Turm desto bedeutender die Familie. Der Innenhof gleich nebenan ist auch einen Besuch wert. Einen noch bekannteren Turm können Sie bei einer Klassenfahrt Paris besteigen.

Die Befreiungshalle Kehlheim

Unweit von Regensburg, auf dem Michelsberg steht die Befreihungshalle. Sie bietet einen perfekten Ausblick über das Donau- und Altmühltal. Sie wurde als Gedenkstätte für den Sieg gegen Napoleon zwischen 1813 und 1815 erbaut. Der äußerst pompöse Rundbau misst 45 Meter Höhe und schließt oben mit einer Kuppel ab. Sie und Klasse gelangen bequem mit der Ludwigsbahn direkt auf die Spitze des Berges. In der Bahn bekommen sie zusätzlich wertvolle Informationen und Hintergründe zur Befreiungshalle.

Eine Donauschifffahrt

Alle Mann an Bord heißt es bei den unzähligen, verschiedenartigen Schifffahrten auf der Donau. Eine Fahrt mit der Regensburger Kristallflotte beinhaltet beispielsweise eine 45 minütige Stadtrundfahrt mit vielen Information zur Stadt und ihrer Geschichte. Deshalb Krstallflotte, weil an Bord über eine Millionen glitzerne Swarovski Kristalle eingebaut sind. Mehr Zwet sollten Sie einplanen, wenn Sie in das Regensburger Umland fahren, wie etwa ins Weinanbaugebiet Bach oder zum Kloster Weltenburg durch ein Naturschutzgebiet.

Alle Reisen anzeigen für Regensburg
Alle Ausflüge anzeigen für Regensburg

Klassenfahrt Regensburg

Auf in die Oberpfalz!

Die viertgrößte Stadt des Freistaates Bayern und die Hauptstadt der Oberpfalz hat für Ihre Klassenfahrt für jeden Schüler etwas zu bieten. Am höchsten Punkt der Donau glänzt diese gemütliche, römische Stadt. Der malerische Fluss schlängelt sich durch Regensburg und lädt zu Spaziergängen und einer Donauschifffahrt ein. Das UNESCO-Welterbe mit seinen ca. 150.000 lebensfreudigen Bewohnern besticht durch verwinkelte Gassen und schmucke Häuser. Fluss und schmucke Häuser können Sie ebenfalls bei einer Klassenfahrt Florenz entdecken.

Der St. Peter Dom

Unübersehbar ragen die zwei prachtvollen Türme der Kathedrale St. Peter in den Himmel. Der gotische Dom St. Peter ist die Hauptattraktion in Regensburg. Er ist frei zugängig, kann aber auch mit einer Führung besichtigt werden. Im Herzen der Altstadt zählt dieses imposante Bauwerk zu einem der Bedeutend-sten der süddeutschen Gotik. In seiner Rohform wurde St. Peter bereits 1273 gebaut. Zwei Orgeln im Inneren der 102 Meter hohen Kathedrale zaubern ein unvergessliches Klangerlebnis. Wer Sonntags während der Schulzeit kommt, kann sogar die legändären Domspatzen singen hören.

Die Steinerne Brücke

Die Steinerne Brücke in Regensburg zählt zu einer der ältesten Brücken Deutschlands. Der Bau begann bereits im Jahre 1135 und sie verbindet Regensburg mit dem historischen Stadtteil Stadtamhof. Die 308 Meter lange Brücke zählt als Vorbild der Karlsbrücke in Prag. Um sie ragen sich eine Menge Sagen, unter anderem über den Pakt zwischen dem Brückenbauer und dem Teufel. Fragen Sie einen Regensburger, der ihnen diese Legenden sicher gerne erzählt. Schlendern Sie mit Ihrer Klasse über die Steinerne Brücke und genießen einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Regensburg

Der goldene Turm

Den besten Panoramablick über Regensburg haben Sie und Ihre Schüler, wenn Sie den 50 Meter hohen goldenen Turm inmitten der Altstadt erklimmen. Besonders bei schönem Wetter können Sie sich dort oben einen fabelhfaten Überblick über die Gegend verschaffen. Der im 13. Jahrhundert erbaute Turm war ein Statussymbol der Patrizierfamilien, je höher der Turm desto bedeutender die Familie. Der Innenhof gleich nebenan ist auch einen Besuch wert. Einen noch bekannteren Turm können Sie bei einer Klassenfahrt Paris besteigen.

Die Befreiungshalle Kehlheim

Unweit von Regensburg, auf dem Michelsberg steht die Befreihungshalle. Sie bietet einen perfekten Ausblick über das Donau- und Altmühltal. Sie wurde als Gedenkstätte für den Sieg gegen Napoleon zwischen 1813 und 1815 erbaut. Der äußerst pompöse Rundbau misst 45 Meter Höhe und schließt oben mit einer Kuppel ab. Sie und Klasse gelangen bequem mit der Ludwigsbahn direkt auf die Spitze des Berges. In der Bahn bekommen sie zusätzlich wertvolle Informationen und Hintergründe zur Befreiungshalle.

Eine Donauschifffahrt

Alle Mann an Bord heißt es bei den unzähligen, verschiedenartigen Schifffahrten auf der Donau. Eine Fahrt mit der Regensburger Kristallflotte beinhaltet beispielsweise eine 45 minütige Stadtrundfahrt mit vielen Information zur Stadt und ihrer Geschichte. Deshalb Krstallflotte, weil an Bord über eine Millionen glitzerne Swarovski Kristalle eingebaut sind. Mehr Zwet sollten Sie einplanen, wenn Sie in das Regensburger Umland fahren, wie etwa ins Weinanbaugebiet Bach oder zum Kloster Weltenburg durch ein Naturschutzgebiet.

Alle Reisen anzeigen für Regensburg