Klassenfahrt Venedig

Welcher Anbieter hat das beste Angebot?

Alle Reisen anzeigen für Venedig

Klassenfahrt nach Venedig

Ein Traum für Lehrer und Schüler

Kaum eine Stadt ist so bekannt und berühmt wie die „Lagunenstadt“ mit ihrer langen und bedeutungsvollen Geschichte. Das werden Sie bei einer Klassenfahrt nach Venedig selbst feststellen können. Venedig war bis ins 16. Jahrhundert eine der größten Handelsstädte, über die der Handel zwischen Westeuropa und dem östlichen Teil des Mittelmeeres abgewickelt wurde. Im Wesentlichen wurde mit Gewürzen, Weizen und Luxusartikeln gehandelt. Nach Rom ist Venedig die beliebteste Stadt im Land des Dolce Vita.

Welche Vielfältigkeit!

Ob der Markusplatz, Rialto- und Seufzerbrücke, schwarze Gondeln, bunte Karnevalsmasken, wer Venedig besichtigt, unternimmt eine Reise in eine Zeit, in der diese kleine Stadt in Macht und Reichtum schwelgte. Steigen Sie einfach in ein Wassertaxi oder noch besser in eine originale venezianische Gondel und lassen sich durch die Stadt auf dem Wasserweg chauffieren. Aber die Lagunenstadt lässt sich durch ihre unvergleichliche Bauweise auch perfekt zu Fuß erkunden. Lassen Sie sich durch das Labyrinth unzähliger Gässchen des 1.000 Jahre alten UNESCO-Weltkulturerbes treiben.

Piazza San Marco und Basilica di San Marco

Der Markusplatz bildet inmitten verwinkelter Kanäle das Herz der Stadt. Großartige Bauwerke, wie zum Beispiel der Markusdom oder der Dogenpalast, zaubern ein ganz besonderes Ambiente am Markusplatz. Als höchstes Bauwerk gibt der Glockenturm (99 Meter hoch) von seinem Aussichtsbalkon ein herrliches Panorama über die Lagunenstadt frei.  Der Markusdom erhebt sich atemberaubend mit seiner prächtigen Fassade im Osten des Markusplatzes. Mit den herrlichen Kuppeln, Kunstschätzen und Mosaiken ist der Markusdom einer der prunkvollsten römisch-katholischen Kirchen der Welt. Er stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde seitdem schon mehrfach umgestaltet.

Weitere Sehesnwürdigkeiten in Venedig

Collezione Peggy Guggenheim (Museum)

Das Peggy Guggenheim Museum birgt eine überwältigende Fülle an Meisterwerken des 20. Jahrhunderts. Kunstliebhaber schätzen diese interessante und fesselnde Kollektion der klassischen Moderne. Meisterwerke von Picasso, Kandinsky, Miró, Dalí und einige mehr gehören der Sammlung an. Aber auch Werke von Peggy Guggenheims Ehemann Max Ernst gehören dazu. Ein bemerkenswerter und sehenswerter Ausflugstipp für Klassenreisen nach Venedig.

Ponte di Rialto (Rialtobrücke)

Bei einer Klassenfahrt nach Venedig sollte man unbedingt die Rialtobrücke gesehen haben. Diese überspannt den Canal Grande als älteste Brücke und ist eines der Wahrzeichen der Lagunenstadt. Im weiten Bogen verbindet die Rialtobrücke die wichtigsten Inseln von Venedig. Vor dem Bau der etwa acht Meter hohen Brücke aus Stein wurde diese aus Holz gefertigt.

Grotta Gigante

Erleben Sie bei einer Klassenreise nach Venedig einen Ausflug der besonderen Art. Einen Ausflug zur Grotta Gigante bei Triest. Sie ist eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Die Höhle wurde 1840 von Federico Lindner entdeckt. Später wurden noch weitere Eingänge ausfindig gemacht, über die man leichter in die Tiefe steigen kann.

Alle Reisen anzeigen für Venedig
Alle Ausflüge anzeigen für Venedig

Klassenfahrt nach Venedig

Ein Traum für Lehrer und Schüler

Kaum eine Stadt ist so bekannt und berühmt wie die „Lagunenstadt“ mit ihrer langen und bedeutungsvollen Geschichte. Das werden Sie bei einer Klassenfahrt nach Venedig selbst feststellen können. Venedig war bis ins 16. Jahrhundert eine der größten Handelsstädte, über die der Handel zwischen Westeuropa und dem östlichen Teil des Mittelmeeres abgewickelt wurde. Im Wesentlichen wurde mit Gewürzen, Weizen und Luxusartikeln gehandelt. Nach Rom ist Venedig die beliebteste Stadt im Land des Dolce Vita.

Welche Vielfältigkeit!

Ob der Markusplatz, Rialto- und Seufzerbrücke, schwarze Gondeln, bunte Karnevalsmasken, wer Venedig besichtigt, unternimmt eine Reise in eine Zeit, in der diese kleine Stadt in Macht und Reichtum schwelgte. Steigen Sie einfach in ein Wassertaxi oder noch besser in eine originale venezianische Gondel und lassen sich durch die Stadt auf dem Wasserweg chauffieren. Aber die Lagunenstadt lässt sich durch ihre unvergleichliche Bauweise auch perfekt zu Fuß erkunden. Lassen Sie sich durch das Labyrinth unzähliger Gässchen des 1.000 Jahre alten UNESCO-Weltkulturerbes treiben.

Piazza San Marco und Basilica di San Marco

Der Markusplatz bildet inmitten verwinkelter Kanäle das Herz der Stadt. Großartige Bauwerke, wie zum Beispiel der Markusdom oder der Dogenpalast, zaubern ein ganz besonderes Ambiente am Markusplatz. Als höchstes Bauwerk gibt der Glockenturm (99 Meter hoch) von seinem Aussichtsbalkon ein herrliches Panorama über die Lagunenstadt frei.  Der Markusdom erhebt sich atemberaubend mit seiner prächtigen Fassade im Osten des Markusplatzes. Mit den herrlichen Kuppeln, Kunstschätzen und Mosaiken ist der Markusdom einer der prunkvollsten römisch-katholischen Kirchen der Welt. Er stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde seitdem schon mehrfach umgestaltet.

Weitere Sehesnwürdigkeiten in Venedig

Collezione Peggy Guggenheim (Museum)

Das Peggy Guggenheim Museum birgt eine überwältigende Fülle an Meisterwerken des 20. Jahrhunderts. Kunstliebhaber schätzen diese interessante und fesselnde Kollektion der klassischen Moderne. Meisterwerke von Picasso, Kandinsky, Miró, Dalí und einige mehr gehören der Sammlung an. Aber auch Werke von Peggy Guggenheims Ehemann Max Ernst gehören dazu. Ein bemerkenswerter und sehenswerter Ausflugstipp für Klassenreisen nach Venedig.

Ponte di Rialto (Rialtobrücke)

Bei einer Klassenfahrt nach Venedig sollte man unbedingt die Rialtobrücke gesehen haben. Diese überspannt den Canal Grande als älteste Brücke und ist eines der Wahrzeichen der Lagunenstadt. Im weiten Bogen verbindet die Rialtobrücke die wichtigsten Inseln von Venedig. Vor dem Bau der etwa acht Meter hohen Brücke aus Stein wurde diese aus Holz gefertigt.

Grotta Gigante

Erleben Sie bei einer Klassenreise nach Venedig einen Ausflug der besonderen Art. Einen Ausflug zur Grotta Gigante bei Triest. Sie ist eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Die Höhle wurde 1840 von Federico Lindner entdeckt. Später wurden noch weitere Eingänge ausfindig gemacht, über die man leichter in die Tiefe steigen kann.

Alle Reisen anzeigen für Venedig