Klassenfahrt Frankfurt

Welcher Anbieter hat das beste Angebot?

Alle Reisen anzeigen für Frankfurt

Klassenfahrt nach Frankfurt

Frankfurt am Main

Unweigerlich muss man bei dem Gedanken an Frankfurt an Banken, Börse und Wolkenkratzer denken. Aber die fünftgrößte Stadt Deutschlands hat noch so viel mehr zu bieten. Frankfurt am Main ist bunt und vielseitig. Die Metropole im Herzen Europas steht für ein unglaublich reiches Kultur- und Kunsterlebnis, für historische und topmoderne Gebäude im Mix, für eine schmackhafte Küche und einen ganzjährig prall gefüllten Veranstaltungskalender. Einige Parallelen zu Frankfurt am Main können Sie auch bei einer Klassenfahrt London feststellen.

Skyline der Mainmetropole

Frankfurt am Main besitzt wohl eine der imposantesten Skylines Deutschlands. Die höchsten Wolkenkratzer reichen wie der Main Tower bis in 259 Meter oder der Messseturm in 256 Meter Höhe. Bislang gibt es mehr als 100 Bauwerke die über 50 Meter hoch sind. Aber das wird nicht lange so bleiben, denn viele weitere Skyscrappers sind in den kommenden Jahren geplant oder befinden sich im Bau. Die meisten Hochhäuser werden bisher gewerblich genutzt, aber das soll sich mit den neuen Bauplänen der Stadt bald ändern. 

Museumsufer

Schon gewußt, dass Frankfurt am Main einer der bedeutendsten Museumsstandorte Deutschlands und Europas ist? Ein faszinierendes Kulturensemble erstreckt sich entlang des Mainufers, wie es in seiner Art kein zweites gibt. Das Museumsufer bietet neben seinen kulturellen Highlights auch eine beeindruckende architektonische Landschaft. Einerseits prägen historische Bürgerhäuser, die in den 1980er Jahren entkernt und modernisiert wurden. Dazu gesellen sich zahlreiche Gebäude, die von internationalen Architekten entworfen wurden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Paulskirche

Die Frankfurter Paulskirche gilt als Wiege der deutsche Demokratie und ist damit Symbol für Freiheit und Demokratie. In dem sandsteinroten Kirchenbau tagte 1848/1849 die erste deutsche frei gewählte Nationalversammlung. Diese wollte eine Verfassung für ein einheitlich geprägtes Deutschland ausarbeiten. Jedoch scheiterte das Vorhaben an den Widerständen der Österreicher und Preußen. Im 2. Weltkrieg wurde die Paulskirche durch einen Bomebangriff 1944 völlig zerstört und nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Der Römer

Der Römer ist eines der ältesten und schönsten Rathäuser Deutschlands. Hier wird seit mehr als 600 Jahren Geschichte geschrieben. Im Römer wurden beispielsweise die Vorverhandlungen zur Wahl deutscher Könige und Kaiser abgehalten. Durch seine beeindruckende Dreigiebel-Fassade und seinem berühmten Römerbalkon ist das Rathaus über die Grenzen bekannt. Auf dem Balkon ließ sich schon die ein oder andere Fußballmannschaft feiern. Der Platz vor dem Rathaus wird Römerberg genannt und ist der Mittelpunkt der Stadt.

Goetheturm

Nach einer Stärkung in den traditionellen Gsthäusern in Sachsenhausen ist es nur noch ein katzensprung bis zum goetheturm am Rande des Frankfurter Stadtwaldes. Sie 196 Treppenstufen, des völlig aus Holz gebautem Turms lohnen alle Mühe. Denn aus 43 Metern Höhe haben Sie einen sensationellen Ausblick auf die komplette Frankfurter Skyline. Neben dem Turm lockt ein angrenzender Waldspielplatz mit Riesenrutsche und Planschbecken für Ihre Schüler. Für Sie gibt es ein Gartenlokal mit gutem Kaffee, von wo Sie Ihre Schützlinge gut im Auge haben.

Alle Reisen anzeigen für Frankfurt
  • 60594 Hessen

    1. ab 25,50 €

    Merken Details

    Kurz & knapp

    Verpflegung: HP
    Betten: 460
    Zimmer: 122
    Gruppenräume: 11

    Ausstattungen

    • - Vegetarische Kost mgl.
    • - Allergikerkost mgl.
    • - Schweinefleischlose Kost mgl.
    • - Freizeitprogramme
    • - Pauschalangebote
    • - Einzelzimmer mgl.
    • - Kiosk oder Getränke- bzw. Snackautomat
    • - Seminartechnik
    • - Rollstuhlgerechte Zimmer
    • - Waschbecken a. d. Zimmern
    • - Tischtennis
    • - Kicker
    Unverbindliches Angebot anfordern

    Kundenbewertung

    • Zustand
    • Sauberkeit
    • Freundlichkeit
    • Verpflegung
    • Lage
    0 /5
    Gesamtnote
Alle Unterkünfte anzeigen für Frankfurt

Klassenfahrt nach Frankfurt

Frankfurt am Main

Unweigerlich muss man bei dem Gedanken an Frankfurt an Banken, Börse und Wolkenkratzer denken. Aber die fünftgrößte Stadt Deutschlands hat noch so viel mehr zu bieten. Frankfurt am Main ist bunt und vielseitig. Die Metropole im Herzen Europas steht für ein unglaublich reiches Kultur- und Kunsterlebnis, für historische und topmoderne Gebäude im Mix, für eine schmackhafte Küche und einen ganzjährig prall gefüllten Veranstaltungskalender. Einige Parallelen zu Frankfurt am Main können Sie auch bei einer Klassenfahrt London feststellen.

Skyline der Mainmetropole

Frankfurt am Main besitzt wohl eine der imposantesten Skylines Deutschlands. Die höchsten Wolkenkratzer reichen wie der Main Tower bis in 259 Meter oder der Messseturm in 256 Meter Höhe. Bislang gibt es mehr als 100 Bauwerke die über 50 Meter hoch sind. Aber das wird nicht lange so bleiben, denn viele weitere Skyscrappers sind in den kommenden Jahren geplant oder befinden sich im Bau. Die meisten Hochhäuser werden bisher gewerblich genutzt, aber das soll sich mit den neuen Bauplänen der Stadt bald ändern. 

Museumsufer

Schon gewußt, dass Frankfurt am Main einer der bedeutendsten Museumsstandorte Deutschlands und Europas ist? Ein faszinierendes Kulturensemble erstreckt sich entlang des Mainufers, wie es in seiner Art kein zweites gibt. Das Museumsufer bietet neben seinen kulturellen Highlights auch eine beeindruckende architektonische Landschaft. Einerseits prägen historische Bürgerhäuser, die in den 1980er Jahren entkernt und modernisiert wurden. Dazu gesellen sich zahlreiche Gebäude, die von internationalen Architekten entworfen wurden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Paulskirche

Die Frankfurter Paulskirche gilt als Wiege der deutsche Demokratie und ist damit Symbol für Freiheit und Demokratie. In dem sandsteinroten Kirchenbau tagte 1848/1849 die erste deutsche frei gewählte Nationalversammlung. Diese wollte eine Verfassung für ein einheitlich geprägtes Deutschland ausarbeiten. Jedoch scheiterte das Vorhaben an den Widerständen der Österreicher und Preußen. Im 2. Weltkrieg wurde die Paulskirche durch einen Bomebangriff 1944 völlig zerstört und nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Der Römer

Der Römer ist eines der ältesten und schönsten Rathäuser Deutschlands. Hier wird seit mehr als 600 Jahren Geschichte geschrieben. Im Römer wurden beispielsweise die Vorverhandlungen zur Wahl deutscher Könige und Kaiser abgehalten. Durch seine beeindruckende Dreigiebel-Fassade und seinem berühmten Römerbalkon ist das Rathaus über die Grenzen bekannt. Auf dem Balkon ließ sich schon die ein oder andere Fußballmannschaft feiern. Der Platz vor dem Rathaus wird Römerberg genannt und ist der Mittelpunkt der Stadt.

Goetheturm

Nach einer Stärkung in den traditionellen Gsthäusern in Sachsenhausen ist es nur noch ein katzensprung bis zum goetheturm am Rande des Frankfurter Stadtwaldes. Sie 196 Treppenstufen, des völlig aus Holz gebautem Turms lohnen alle Mühe. Denn aus 43 Metern Höhe haben Sie einen sensationellen Ausblick auf die komplette Frankfurter Skyline. Neben dem Turm lockt ein angrenzender Waldspielplatz mit Riesenrutsche und Planschbecken für Ihre Schüler. Für Sie gibt es ein Gartenlokal mit gutem Kaffee, von wo Sie Ihre Schützlinge gut im Auge haben.

Alle Reisen anzeigen für Frankfurt
Alle Ausflüge anzeigen für Frankfurt

Klassenfahrt nach Frankfurt

Frankfurt am Main

Unweigerlich muss man bei dem Gedanken an Frankfurt an Banken, Börse und Wolkenkratzer denken. Aber die fünftgrößte Stadt Deutschlands hat noch so viel mehr zu bieten. Frankfurt am Main ist bunt und vielseitig. Die Metropole im Herzen Europas steht für ein unglaublich reiches Kultur- und Kunsterlebnis, für historische und topmoderne Gebäude im Mix, für eine schmackhafte Küche und einen ganzjährig prall gefüllten Veranstaltungskalender. Einige Parallelen zu Frankfurt am Main können Sie auch bei einer Klassenfahrt London feststellen.

Skyline der Mainmetropole

Frankfurt am Main besitzt wohl eine der imposantesten Skylines Deutschlands. Die höchsten Wolkenkratzer reichen wie der Main Tower bis in 259 Meter oder der Messseturm in 256 Meter Höhe. Bislang gibt es mehr als 100 Bauwerke die über 50 Meter hoch sind. Aber das wird nicht lange so bleiben, denn viele weitere Skyscrappers sind in den kommenden Jahren geplant oder befinden sich im Bau. Die meisten Hochhäuser werden bisher gewerblich genutzt, aber das soll sich mit den neuen Bauplänen der Stadt bald ändern. 

Museumsufer

Schon gewußt, dass Frankfurt am Main einer der bedeutendsten Museumsstandorte Deutschlands und Europas ist? Ein faszinierendes Kulturensemble erstreckt sich entlang des Mainufers, wie es in seiner Art kein zweites gibt. Das Museumsufer bietet neben seinen kulturellen Highlights auch eine beeindruckende architektonische Landschaft. Einerseits prägen historische Bürgerhäuser, die in den 1980er Jahren entkernt und modernisiert wurden. Dazu gesellen sich zahlreiche Gebäude, die von internationalen Architekten entworfen wurden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Paulskirche

Die Frankfurter Paulskirche gilt als Wiege der deutsche Demokratie und ist damit Symbol für Freiheit und Demokratie. In dem sandsteinroten Kirchenbau tagte 1848/1849 die erste deutsche frei gewählte Nationalversammlung. Diese wollte eine Verfassung für ein einheitlich geprägtes Deutschland ausarbeiten. Jedoch scheiterte das Vorhaben an den Widerständen der Österreicher und Preußen. Im 2. Weltkrieg wurde die Paulskirche durch einen Bomebangriff 1944 völlig zerstört und nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Der Römer

Der Römer ist eines der ältesten und schönsten Rathäuser Deutschlands. Hier wird seit mehr als 600 Jahren Geschichte geschrieben. Im Römer wurden beispielsweise die Vorverhandlungen zur Wahl deutscher Könige und Kaiser abgehalten. Durch seine beeindruckende Dreigiebel-Fassade und seinem berühmten Römerbalkon ist das Rathaus über die Grenzen bekannt. Auf dem Balkon ließ sich schon die ein oder andere Fußballmannschaft feiern. Der Platz vor dem Rathaus wird Römerberg genannt und ist der Mittelpunkt der Stadt.

Goetheturm

Nach einer Stärkung in den traditionellen Gsthäusern in Sachsenhausen ist es nur noch ein katzensprung bis zum goetheturm am Rande des Frankfurter Stadtwaldes. Sie 196 Treppenstufen, des völlig aus Holz gebautem Turms lohnen alle Mühe. Denn aus 43 Metern Höhe haben Sie einen sensationellen Ausblick auf die komplette Frankfurter Skyline. Neben dem Turm lockt ein angrenzender Waldspielplatz mit Riesenrutsche und Planschbecken für Ihre Schüler. Für Sie gibt es ein Gartenlokal mit gutem Kaffee, von wo Sie Ihre Schützlinge gut im Auge haben.

Alle Reisen anzeigen für Frankfurt