Klassenfahrt Nordsee-Festland

Welcher Anbieter hat das beste Angebot?

Alle Reisen anzeigen für Nordsee-Festland

Super Klassenfahrt an die Nordsee

"Watt en Meer" an der Nordseeküste-Festland

Die Nordseeküste ist eine ca. 450 km lange Landschaft. Die Nordsee wird begrenzt von der Großbritannien im Westen und dem nord- und mitteleuropäischen Festland mit Norwegen (Nordost), Dänemark (Ost) sowie Deutschland (Südost), Niederlande (Süd), Belgien und Frankreich (Südwest). Reine, gesunde Luft, kilometerweiter Strand, einzigartige Dünenlandschaft, tausende Strandsegler, Häuser auf Pfählen das und mehr macht eine Klassenfahrt an die Nordsee aus.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer sind bestimmte Küstenbereiche, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten stehen. Weite Flächen fallen regelmäßig zweimal täglich während der Ebbe trocken und sind während der Hochwasserzeit überflutet.  In Deutschland haben Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen einen Zugang zum Wattenmeer, das fast komplett unter Naturschutz steht. Lange feinsandige Strände, hohe Wellen, saubere Luft, viele Möwen und Strandkörbe warten auf Sie und Ihre Klasse.

Die 7 Ostfriesischen Inseln

Über 90 Kilometer von Ost nach West erstrecken sich die Ostfriesischen Inseln, wie eine Perlenkette aufgereiht, vor der Küste Niedersachsens. Sie bieten einen malerischen Anblick eingebettet im Wattenmeer. Borkum ist nicht nur die westlichste, sondern auch die größte Ostfriesische Insel. Die nachfolgende Insel in östlicher Richtung ist Juist, sie ist die längste von den 7 Inseln. Danach folgt Norderney, die zweitgrößte Ostfriesen Insel, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Egal für welche Sie sich entscheiden, klare Luft und eine unvergleichliche Natur sind Ihnen auf jeder dieser Inseln garantiert.

 

Infos zu Nordsee-Festland

Die Geest-, Marsch- und Moorgebiete in der Umgebung lassen sich bestens per Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Auf dem Jade-Ems-Kanal heißt es Leinen los für Hobbykapitäne. Das "Große Meer", Ostfrieslands schönster Binnensee, bietet Ankerplätze für Naturliebhaber und Romantiker. Die Samtgemeinde Holtriem mit Deutschlands größtem Hochmoorsee und das Naturschutzgebiet "Ewiges Meer" finden Sie nahezu vor der Haustür.
(Jugendherberge Aurich)

Wer Wasser liebt, ist bei uns ganz goldrichtig. Eine eigene Segelschule, Boote verschiedener Art und unser Bootssteg lassen in Sachen Wassersport (fast) alle Träume wahr werden. Sogar den Sportbootführerschein-Binnen Segel / Motor und den DSV-Segelgrundschein können Sie hier erwerben. Oder wie wäre es einmal mit einer geführten Kanutour? Zwischendurch lassen Sie es ruhig angehen und entspannen an unserer hauseigenen Liegewiese direkt an der Badestelle und zählen die vorüberziehenden Wolken.
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Auch Naturfreunde zieht es in die Landschaft, die die Künstler faszinierte: ins melancholische Teufelsmoor, auf den Weyerberg und in die Hamme-Niederung - zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Kremser oder auf einem der alten Torfkähne. Das Auto kann in dieser malerischen Landschaft getrost stehen bleiben. Neben Erkundungen der landschaftlich reizvollen Umgebung Worpswedes lohnen auch Besuche des Torfschiffswerft-Museums und des Museums für Frühgeschichte.
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Von jeher ist die Hansestadt Bremen ein bedeutender Knotenpunkt im globalen Handel - stets weltoffen, neugierig und mutig. Als moderner Treffpunkt von Familien, Jugendgruppen, Einzelreisenden und Tagungsgästen folgt die Jugendherberge Bremen dieser Tradition unter dem Siegel "home again".
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Wohnen wie die Schleusenknechte - nur komfortabler: Das können Sie seit 2011 in unserem komplett sanierten Schleusenknechtehaus. Mit seinen 36 Betten ist es perfekt für Schulklassen, Gruppen und Familiengruppen. Es steht in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Haupthauses und direkt an Europas einziger Rundkammerschleuse. Beste Aussichten haben Sie von dort ebenfalls: Der Blick aufs Wasser ist inbegriffen!
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Gemütlich tuckern die Kutter durch die Wunderwelt des Wattenmeeres. Auf der Seehundstation sind die Heuler los. Wo zahllose Watt- und Wasservögel rasten, ist jeder Atemzug wie eine kleine Kur für Körper und Seele. Die gute Laune hat Rückenwind, wenn Sie in frischer Seeluft durch Wiesen und Rapsfelder radeln.
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Die Lage ist ausgezeichnet: Nach nur 15 Kilometern liegen Nordsee, Watt und Wellen direkt vor Ihnen! Davor die faszinierende Weite der friesischen Landschaft. Weit gefächert sind hier auch die Möglichkeiten: Es erwarten Sie steinalte Häuptlingsburgen, umkämpfte Steinkirchen und Piratennester. Oder aber malerische Küstenorte, Schlösser, Museen und die gemütliche friesische Lebensart. Sie haben die Wahl!
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Frische Luft und ein weiter Blick - Zeit, sich zu entspannen. Sammeln Sie Muscheln und naturfrische Eindrücke. Beobachten Sie die Krebse, die sich in den Schlick wühlen. Spuren von Wattwürmern finden Sie zuhauf. Auf den Buhnen hocken Möwen, und ein paar Wellenhügel weiter ziehen Kutter Krabben, Seezungen und Schollen an Land. Wie wäre es: Wollen Sie selbst einmal auf Fangtour gehen? Oder lieber auf Seh-Reise zu den Inseln oder Helgoland? Oder Sie machen sich zu Fuß auf den Weg ins Watt: bei einer geführten Wanderung bis zur Insel Minsener Oog.
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Steinalte Bürger- und Geschäftshäuser, ehemalige Packhäuser, Rathaus, Waage und Amtsgericht: Willkommen zu einer Zeitreise durch Leer. Zentral gelegen, ist unsere Jugendherberge dafür ein idealer Ausgangspunkt. Vier Burgen zeugen von Glanz und Gloria ostfriesischer Adelsgeschlechter. Vier alte Hauptkirchen unterschiedlicher Konfessionen sprechen für die geistige Liberalität des historischen Leer. Vom alten Hafen aus trieben die Leeraner Handel mit aller Welt. In den Gassen der Altstadt wogt das Leben. Geschäfte, Cafés, Kneipen - typisch ostfriesische Gemütlichkeit. Genießen Sie sie!
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Land am Wasser So nennen die Bewohner der Wesermarsch ihren Landstrich. Kein Wunder, denn 95 Kilometer Flussdeiche und 62 Kilometer Seedeich schützen das niedrig gelegene Marschenland zwischen Jadebusen, Weser und Nordsee. Wo das Land platt und die Ebenen endlos scheinen, bieten sich Entdeckungstouren per Fahrrad geradezu an - auf dem Weserradweg oder an der Deutschen Sielroute mit Blick auf die Weser. Radelt man allerdings immer schnurgeradeaus, stoppt bald Wasser die Weiterfahrt. Aber gegen einen Strandbesuch ist ja nichts einzuwenden - oder wie wäre es mit einer Wattwanderung?
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

Der Wind pfeift bewundernd, und die Nordseewellen klatschen Applaus: Hell, freundlich, einladend liegt unsere Jugendherberge direkt hinterm Deich. Das Wohn-Ensemble hat sich erst 2005 frisch herausgeputzt und wurde in Holzrahmenbauweise um einen neuen Bereich erweitert. Der Bahnhof Norddeich-Mole ist nur etwa einen Kilometer entfernt, ebenso die Fähranleger nach Norderney, Juist und für die Ausflugsfahrten.
(Jugendherberge Bad Zwischenahn)

DAS NORDSEEBAD DANGAST UND UMGEBUNG Jede Jahreszeit hat an unserer Küste ihren Reiz: Im Frühling erfreut man sich an den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und an den neugeborenen Lämmern auf den Deichen, während man im Sommer im Strandkorb ein ausgiebiges Sonnenbad am Strand, Chillen im Beach-Club oder einen langen Spaziergang am Meer genießen kann. Auch die Badetemperaturen der Nordsee laden zu einem Sprung ins Wasser ein. Im Herbst, wenn die ersten Stürme aufziehen, machen Wind und Wolken einen Tag an der Küste zu einem echten Erlebnis. Drachensteigen lassen, sich gegen den Wind stemmen, Wellen mit Schaumkronen bewundern … Dann sammeln sich die riesigen Vogelschwärme im Nationalpark Wattenmeer für Ihren Flug in den Süden. Ein sehenswertes Naturschauspiel!
(Haus Strandhus 2)

Über 500 km lang ist der Küsten- und Inselsaum an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste, an der das Nordseebad St.Peter-Ording einen klangvollen Namen hat. Ebbe und Flut haben hier seit Jahrhunderten Einfluß auf den Lebensrhytmus der Bewohner.
(Klasse on Tour )

Der Ferienpark Tossens liegt unmittelbar an der Nordsee, bietet vielfältige Möglichkeiten und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Schülern. Die Möglichkeiten im Park und am Strand bieten beste Voraussetzungen für einen Tag voller Nordsee - Abenteuer. Eine Ausflugsfahrt nach Bremerhaven mit Deutschem Schifffahrtsmuseum, Klimahaus, Überseehafen und Zoo am Meer ist ein besonderes Highlight.
(Klasse on Tour )

Alle Reisen anzeigen für Nordsee-Festland
Alle Unterkünfte anzeigen für Nordsee-Festland

Super Klassenfahrt an die Nordsee

"Watt en Meer" an der Nordseeküste-Festland

Die Nordseeküste ist eine ca. 450 km lange Landschaft. Die Nordsee wird begrenzt von der Großbritannien im Westen und dem nord- und mitteleuropäischen Festland mit Norwegen (Nordost), Dänemark (Ost) sowie Deutschland (Südost), Niederlande (Süd), Belgien und Frankreich (Südwest). Reine, gesunde Luft, kilometerweiter Strand, einzigartige Dünenlandschaft, tausende Strandsegler, Häuser auf Pfählen das und mehr macht eine Klassenfahrt an die Nordsee aus.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer sind bestimmte Küstenbereiche, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten stehen. Weite Flächen fallen regelmäßig zweimal täglich während der Ebbe trocken und sind während der Hochwasserzeit überflutet.  In Deutschland haben Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen einen Zugang zum Wattenmeer, das fast komplett unter Naturschutz steht. Lange feinsandige Strände, hohe Wellen, saubere Luft, viele Möwen und Strandkörbe warten auf Sie und Ihre Klasse.

Die 7 Ostfriesischen Inseln

Über 90 Kilometer von Ost nach West erstrecken sich die Ostfriesischen Inseln, wie eine Perlenkette aufgereiht, vor der Küste Niedersachsens. Sie bieten einen malerischen Anblick eingebettet im Wattenmeer. Borkum ist nicht nur die westlichste, sondern auch die größte Ostfriesische Insel. Die nachfolgende Insel in östlicher Richtung ist Juist, sie ist die längste von den 7 Inseln. Danach folgt Norderney, die zweitgrößte Ostfriesen Insel, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Egal für welche Sie sich entscheiden, klare Luft und eine unvergleichliche Natur sind Ihnen auf jeder dieser Inseln garantiert.

 

Infos zu Nordsee-Festland

Die Geest-, Marsch- und Moorgebiete in der Umgebung lassen sich bestens per Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Auf dem Jade-Ems-Kanal heißt es Leinen los für Hobbykapitäne. Das "Große Meer", Ostfrieslands schönster Binnensee, bietet Ankerplätze für Naturliebhaber und Romantiker. Die Samtgemeinde Holtriem mit Deutschlands größtem Hochmoorsee und das Naturschutzgebiet "Ewiges Meer" finden Sie nahezu vor der Haustür.
()

Wer Wasser liebt, ist bei uns ganz goldrichtig. Eine eigene Segelschule, Boote verschiedener Art und unser Bootssteg lassen in Sachen Wassersport (fast) alle Träume wahr werden. Sogar den Sportbootführerschein-Binnen Segel / Motor und den DSV-Segelgrundschein können Sie hier erwerben. Oder wie wäre es einmal mit einer geführten Kanutour? Zwischendurch lassen Sie es ruhig angehen und entspannen an unserer hauseigenen Liegewiese direkt an der Badestelle und zählen die vorüberziehenden Wolken.
()

Auch Naturfreunde zieht es in die Landschaft, die die Künstler faszinierte: ins melancholische Teufelsmoor, auf den Weyerberg und in die Hamme-Niederung - zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Kremser oder auf einem der alten Torfkähne. Das Auto kann in dieser malerischen Landschaft getrost stehen bleiben. Neben Erkundungen der landschaftlich reizvollen Umgebung Worpswedes lohnen auch Besuche des Torfschiffswerft-Museums und des Museums für Frühgeschichte.
()

Von jeher ist die Hansestadt Bremen ein bedeutender Knotenpunkt im globalen Handel - stets weltoffen, neugierig und mutig. Als moderner Treffpunkt von Familien, Jugendgruppen, Einzelreisenden und Tagungsgästen folgt die Jugendherberge Bremen dieser Tradition unter dem Siegel "home again".
()

Wohnen wie die Schleusenknechte - nur komfortabler: Das können Sie seit 2011 in unserem komplett sanierten Schleusenknechtehaus. Mit seinen 36 Betten ist es perfekt für Schulklassen, Gruppen und Familiengruppen. Es steht in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Haupthauses und direkt an Europas einziger Rundkammerschleuse. Beste Aussichten haben Sie von dort ebenfalls: Der Blick aufs Wasser ist inbegriffen!
()

Gemütlich tuckern die Kutter durch die Wunderwelt des Wattenmeeres. Auf der Seehundstation sind die Heuler los. Wo zahllose Watt- und Wasservögel rasten, ist jeder Atemzug wie eine kleine Kur für Körper und Seele. Die gute Laune hat Rückenwind, wenn Sie in frischer Seeluft durch Wiesen und Rapsfelder radeln.
()

Die Lage ist ausgezeichnet: Nach nur 15 Kilometern liegen Nordsee, Watt und Wellen direkt vor Ihnen! Davor die faszinierende Weite der friesischen Landschaft. Weit gefächert sind hier auch die Möglichkeiten: Es erwarten Sie steinalte Häuptlingsburgen, umkämpfte Steinkirchen und Piratennester. Oder aber malerische Küstenorte, Schlösser, Museen und die gemütliche friesische Lebensart. Sie haben die Wahl!
()

Frische Luft und ein weiter Blick - Zeit, sich zu entspannen. Sammeln Sie Muscheln und naturfrische Eindrücke. Beobachten Sie die Krebse, die sich in den Schlick wühlen. Spuren von Wattwürmern finden Sie zuhauf. Auf den Buhnen hocken Möwen, und ein paar Wellenhügel weiter ziehen Kutter Krabben, Seezungen und Schollen an Land. Wie wäre es: Wollen Sie selbst einmal auf Fangtour gehen? Oder lieber auf Seh-Reise zu den Inseln oder Helgoland? Oder Sie machen sich zu Fuß auf den Weg ins Watt: bei einer geführten Wanderung bis zur Insel Minsener Oog.
()

Steinalte Bürger- und Geschäftshäuser, ehemalige Packhäuser, Rathaus, Waage und Amtsgericht: Willkommen zu einer Zeitreise durch Leer. Zentral gelegen, ist unsere Jugendherberge dafür ein idealer Ausgangspunkt. Vier Burgen zeugen von Glanz und Gloria ostfriesischer Adelsgeschlechter. Vier alte Hauptkirchen unterschiedlicher Konfessionen sprechen für die geistige Liberalität des historischen Leer. Vom alten Hafen aus trieben die Leeraner Handel mit aller Welt. In den Gassen der Altstadt wogt das Leben. Geschäfte, Cafés, Kneipen - typisch ostfriesische Gemütlichkeit. Genießen Sie sie!
()

Land am Wasser So nennen die Bewohner der Wesermarsch ihren Landstrich. Kein Wunder, denn 95 Kilometer Flussdeiche und 62 Kilometer Seedeich schützen das niedrig gelegene Marschenland zwischen Jadebusen, Weser und Nordsee. Wo das Land platt und die Ebenen endlos scheinen, bieten sich Entdeckungstouren per Fahrrad geradezu an - auf dem Weserradweg oder an der Deutschen Sielroute mit Blick auf die Weser. Radelt man allerdings immer schnurgeradeaus, stoppt bald Wasser die Weiterfahrt. Aber gegen einen Strandbesuch ist ja nichts einzuwenden - oder wie wäre es mit einer Wattwanderung?
()

Der Wind pfeift bewundernd, und die Nordseewellen klatschen Applaus: Hell, freundlich, einladend liegt unsere Jugendherberge direkt hinterm Deich. Das Wohn-Ensemble hat sich erst 2005 frisch herausgeputzt und wurde in Holzrahmenbauweise um einen neuen Bereich erweitert. Der Bahnhof Norddeich-Mole ist nur etwa einen Kilometer entfernt, ebenso die Fähranleger nach Norderney, Juist und für die Ausflugsfahrten.
()

DAS NORDSEEBAD DANGAST UND UMGEBUNG Jede Jahreszeit hat an unserer Küste ihren Reiz: Im Frühling erfreut man sich an den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und an den neugeborenen Lämmern auf den Deichen, während man im Sommer im Strandkorb ein ausgiebiges Sonnenbad am Strand, Chillen im Beach-Club oder einen langen Spaziergang am Meer genießen kann. Auch die Badetemperaturen der Nordsee laden zu einem Sprung ins Wasser ein. Im Herbst, wenn die ersten Stürme aufziehen, machen Wind und Wolken einen Tag an der Küste zu einem echten Erlebnis. Drachensteigen lassen, sich gegen den Wind stemmen, Wellen mit Schaumkronen bewundern … Dann sammeln sich die riesigen Vogelschwärme im Nationalpark Wattenmeer für Ihren Flug in den Süden. Ein sehenswertes Naturschauspiel!
()

Alle Reisen anzeigen für Nordsee-Festland
Alle Ausflüge anzeigen für Nordsee-Festland

Super Klassenfahrt an die Nordsee

"Watt en Meer" an der Nordseeküste-Festland

Die Nordseeküste ist eine ca. 450 km lange Landschaft. Die Nordsee wird begrenzt von der Großbritannien im Westen und dem nord- und mitteleuropäischen Festland mit Norwegen (Nordost), Dänemark (Ost) sowie Deutschland (Südost), Niederlande (Süd), Belgien und Frankreich (Südwest). Reine, gesunde Luft, kilometerweiter Strand, einzigartige Dünenlandschaft, tausende Strandsegler, Häuser auf Pfählen das und mehr macht eine Klassenfahrt an die Nordsee aus.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer sind bestimmte Küstenbereiche, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten stehen. Weite Flächen fallen regelmäßig zweimal täglich während der Ebbe trocken und sind während der Hochwasserzeit überflutet.  In Deutschland haben Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen einen Zugang zum Wattenmeer, das fast komplett unter Naturschutz steht. Lange feinsandige Strände, hohe Wellen, saubere Luft, viele Möwen und Strandkörbe warten auf Sie und Ihre Klasse.

Die 7 Ostfriesischen Inseln

Über 90 Kilometer von Ost nach West erstrecken sich die Ostfriesischen Inseln, wie eine Perlenkette aufgereiht, vor der Küste Niedersachsens. Sie bieten einen malerischen Anblick eingebettet im Wattenmeer. Borkum ist nicht nur die westlichste, sondern auch die größte Ostfriesische Insel. Die nachfolgende Insel in östlicher Richtung ist Juist, sie ist die längste von den 7 Inseln. Danach folgt Norderney, die zweitgrößte Ostfriesen Insel, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Egal für welche Sie sich entscheiden, klare Luft und eine unvergleichliche Natur sind Ihnen auf jeder dieser Inseln garantiert.

 

Infos zu Nordsee-Festland

Die Geest-, Marsch- und Moorgebiete in der Umgebung lassen sich bestens per Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Auf dem Jade-Ems-Kanal heißt es Leinen los für Hobbykapitäne. Das "Große Meer", Ostfrieslands schönster Binnensee, bietet Ankerplätze für Naturliebhaber und Romantiker. Die Samtgemeinde Holtriem mit Deutschlands größtem Hochmoorsee und das Naturschutzgebiet "Ewiges Meer" finden Sie nahezu vor der Haustür.
()

Wer Wasser liebt, ist bei uns ganz goldrichtig. Eine eigene Segelschule, Boote verschiedener Art und unser Bootssteg lassen in Sachen Wassersport (fast) alle Träume wahr werden. Sogar den Sportbootführerschein-Binnen Segel / Motor und den DSV-Segelgrundschein können Sie hier erwerben. Oder wie wäre es einmal mit einer geführten Kanutour? Zwischendurch lassen Sie es ruhig angehen und entspannen an unserer hauseigenen Liegewiese direkt an der Badestelle und zählen die vorüberziehenden Wolken.
()

Auch Naturfreunde zieht es in die Landschaft, die die Künstler faszinierte: ins melancholische Teufelsmoor, auf den Weyerberg und in die Hamme-Niederung - zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Kremser oder auf einem der alten Torfkähne. Das Auto kann in dieser malerischen Landschaft getrost stehen bleiben. Neben Erkundungen der landschaftlich reizvollen Umgebung Worpswedes lohnen auch Besuche des Torfschiffswerft-Museums und des Museums für Frühgeschichte.
()

Von jeher ist die Hansestadt Bremen ein bedeutender Knotenpunkt im globalen Handel - stets weltoffen, neugierig und mutig. Als moderner Treffpunkt von Familien, Jugendgruppen, Einzelreisenden und Tagungsgästen folgt die Jugendherberge Bremen dieser Tradition unter dem Siegel "home again".
()

Wohnen wie die Schleusenknechte - nur komfortabler: Das können Sie seit 2011 in unserem komplett sanierten Schleusenknechtehaus. Mit seinen 36 Betten ist es perfekt für Schulklassen, Gruppen und Familiengruppen. Es steht in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Haupthauses und direkt an Europas einziger Rundkammerschleuse. Beste Aussichten haben Sie von dort ebenfalls: Der Blick aufs Wasser ist inbegriffen!
()

Gemütlich tuckern die Kutter durch die Wunderwelt des Wattenmeeres. Auf der Seehundstation sind die Heuler los. Wo zahllose Watt- und Wasservögel rasten, ist jeder Atemzug wie eine kleine Kur für Körper und Seele. Die gute Laune hat Rückenwind, wenn Sie in frischer Seeluft durch Wiesen und Rapsfelder radeln.
()

Die Lage ist ausgezeichnet: Nach nur 15 Kilometern liegen Nordsee, Watt und Wellen direkt vor Ihnen! Davor die faszinierende Weite der friesischen Landschaft. Weit gefächert sind hier auch die Möglichkeiten: Es erwarten Sie steinalte Häuptlingsburgen, umkämpfte Steinkirchen und Piratennester. Oder aber malerische Küstenorte, Schlösser, Museen und die gemütliche friesische Lebensart. Sie haben die Wahl!
()

Frische Luft und ein weiter Blick - Zeit, sich zu entspannen. Sammeln Sie Muscheln und naturfrische Eindrücke. Beobachten Sie die Krebse, die sich in den Schlick wühlen. Spuren von Wattwürmern finden Sie zuhauf. Auf den Buhnen hocken Möwen, und ein paar Wellenhügel weiter ziehen Kutter Krabben, Seezungen und Schollen an Land. Wie wäre es: Wollen Sie selbst einmal auf Fangtour gehen? Oder lieber auf Seh-Reise zu den Inseln oder Helgoland? Oder Sie machen sich zu Fuß auf den Weg ins Watt: bei einer geführten Wanderung bis zur Insel Minsener Oog.
()

Steinalte Bürger- und Geschäftshäuser, ehemalige Packhäuser, Rathaus, Waage und Amtsgericht: Willkommen zu einer Zeitreise durch Leer. Zentral gelegen, ist unsere Jugendherberge dafür ein idealer Ausgangspunkt. Vier Burgen zeugen von Glanz und Gloria ostfriesischer Adelsgeschlechter. Vier alte Hauptkirchen unterschiedlicher Konfessionen sprechen für die geistige Liberalität des historischen Leer. Vom alten Hafen aus trieben die Leeraner Handel mit aller Welt. In den Gassen der Altstadt wogt das Leben. Geschäfte, Cafés, Kneipen - typisch ostfriesische Gemütlichkeit. Genießen Sie sie!
()

Land am Wasser So nennen die Bewohner der Wesermarsch ihren Landstrich. Kein Wunder, denn 95 Kilometer Flussdeiche und 62 Kilometer Seedeich schützen das niedrig gelegene Marschenland zwischen Jadebusen, Weser und Nordsee. Wo das Land platt und die Ebenen endlos scheinen, bieten sich Entdeckungstouren per Fahrrad geradezu an - auf dem Weserradweg oder an der Deutschen Sielroute mit Blick auf die Weser. Radelt man allerdings immer schnurgeradeaus, stoppt bald Wasser die Weiterfahrt. Aber gegen einen Strandbesuch ist ja nichts einzuwenden - oder wie wäre es mit einer Wattwanderung?
()

Der Wind pfeift bewundernd, und die Nordseewellen klatschen Applaus: Hell, freundlich, einladend liegt unsere Jugendherberge direkt hinterm Deich. Das Wohn-Ensemble hat sich erst 2005 frisch herausgeputzt und wurde in Holzrahmenbauweise um einen neuen Bereich erweitert. Der Bahnhof Norddeich-Mole ist nur etwa einen Kilometer entfernt, ebenso die Fähranleger nach Norderney, Juist und für die Ausflugsfahrten.
()

DAS NORDSEEBAD DANGAST UND UMGEBUNG Jede Jahreszeit hat an unserer Küste ihren Reiz: Im Frühling erfreut man sich an den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und an den neugeborenen Lämmern auf den Deichen, während man im Sommer im Strandkorb ein ausgiebiges Sonnenbad am Strand, Chillen im Beach-Club oder einen langen Spaziergang am Meer genießen kann. Auch die Badetemperaturen der Nordsee laden zu einem Sprung ins Wasser ein. Im Herbst, wenn die ersten Stürme aufziehen, machen Wind und Wolken einen Tag an der Küste zu einem echten Erlebnis. Drachensteigen lassen, sich gegen den Wind stemmen, Wellen mit Schaumkronen bewundern … Dann sammeln sich die riesigen Vogelschwärme im Nationalpark Wattenmeer für Ihren Flug in den Süden. Ein sehenswertes Naturschauspiel!
()

Alle Reisen anzeigen für Nordsee-Festland